www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software partitonieren einer externen Festplatte voller daten


Autor: antonia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe ein Image meiner defekten Festplatte mit Snapshot erstellt und 
jetzt möchte ich die Daten aus dem Image extrahieren. Da bei Snapshot 
die restlichen Daten, die auf der Platte wo man die Daten hinextrahieren 
möchte gelöscht werden, hab ich mir gedacht ich könnte die Platte doch 
teilen und neu partitionieren. Ich weiss aber nicht ob es überhaupt 
möglich ist, eine Platte neu zu partitionieren, wenn sich noch Daten 
darauf befinden. Ich habe leider keine Möglichkeit mir irgendwoher eine 
ander Platte in der benötigten Größe auszuborgen und würde deshalb gern 
den unbenutzen Teil partitionieren. Hoffentlich kann mir jemand 
weiterhelfen und vielleicht auch gleich ein Programm empfehlen!

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GNU Parted oder PartitionMagic können das.

Autor: Peter ##### (ich_eben)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl geht da aber was schief und die Daten sind FUTSCH!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es um das Programm Drive SnapShot 1.40 geht
http://www.drivesnapshot.de/en/intro.htm

dann schau die Option an, wie man das macht:
Mount a disk Image as virtual drive

Damit kannst du die Dateien aus dem Image in einen (oder mehrere) Ordner 
deiner existierenden Partition kopieren ohne dass Daten überschrieben 
werden. Das ist in etwas so als ob du die defekte Platte in ein 
ZIP-Archiv geschrieben hast und jetzt auspackst.

Vielleicht reicht das als Überbrückung bis du eine neue Festplatte für 
das Image auftreiben kannst.

Autor: antonia (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die Tipps!
Habs schon!

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
antonia schrieb:
> würde deshalb gern
> den unbenutzen Teil partitionieren.

1.Ein Backup im Schrank kann sehr hilfreich sein.
2.Image Explorer kann einzelne Dateien aus Image holen.

3.ERST Backup, dann HD partitionieren und experimentieren!

Autor: urs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
snapshot ist ein super Programm, ich nutze es seit einiger Zeit und habe 
schon einiges damit restauriert. Mach es so wie Stefan schreibt, das 
funzt!

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann aber auch furchtbar ins Auge gehen, vor allem wenn man ungeübt 
ist. Und du bist es, sonst würdest du nicht hier fragen. Ich habe das 
schon oft gemacht, und trotzdem geht es manchmal schief.
Ich teste jetzt immer, ob ich ein Image zurückladen kann! Bei der 
Meldung "Archivfehler" kriegt man schon Schweißtropfen.
Besorge dir eine Festplatte (evtl. leihweise) und sei froh wenn das 
Archiv zurückgespielt werden kann. Riskiere nicht noch andere Daten!
Es gibt ja das "Prinzip der größten Gemeinheit".

Autor: S. B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich weiss aber nicht ob es überhaupt
> möglich ist, eine Platte neu zu partitionieren, wenn sich noch Daten
> darauf befinden.
die Daten sind dann in der Regel weg und da die Festplatte ja defekt? 
ist, bleibt die Frage offen, ob sich die Platte komplett neu formatieren 
läßt - Du wirst mehrere bad sectors bekommen und der Zustand wird sich 
im Laufe der Zeit verschlimmern.

> Ich habe leider keine Möglichkeit mir irgendwoher eine
> ander Platte in der benötigten Größe auszuborgen und würde deshalb gern
> den unbenutzen Teil partitionieren.
Was heißt bei Dir unbenutzt? Unpartitioniert - dann dürften keine 
Probleme auftreten.
Falls die Platte doch vorher komplett partitioniert war (Regelfall), 
wird es sehr schwierig - je nach Dateisystem kannst Du versuchen die 
Sektoren der Datenblöcke ausfindig zu machen - Vorraussetzung ist 
natürlich die Nichtformatierung der Partitionen.
Ist eigentlich zu kompliziert, deshalb immer die Daten vorher sichern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.