www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. EDK 12.2 buggt unter Linux


Autor: xil_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich habe die neue EDK 12.2 unter Linux installiert. Leider kommt das EDK 
(xps) nicht hoch. Über ein Script lade ich die E-Variablen vor, also 
daran kann es nicht liegen. Auf dem selben Rechner werkelt ein 11.1, 
welches prima funktioniert.

Das Starten vom ISE funktioniert unterm 12.2 auch prima, ebenfalls das 
SDK.

Beim Linux handelt es sich um die letzte Ubuntu Desktop Version.

Eventuell habt ihr ähnliche Probleme gehabt. Wie gesagt, das komische 
ist, dass keine Fehlermeldungen kommen (wie xxx nicht gefunden oder 
ähnliches). Achso, wenn ich das xps ohne Start-Script starte, kommt es 
hoch und beschwert sich dann über nicht gesetzte Enviroment Variablen, 
was ja auch richtig ist.

Hier noch das Startscript, obwohl man da ja nicht viel falsch machen 
kann:

#!/bin/bash
source /opt/Xilinx/12.2/ISE_DS/ISE/settings32.sh
source /opt/Xilinx/12.2/ISE_DS/EDK/settings32.sh
/opt/Xilinx/12.2/ISE_DS/EDK/bin/lin/xps

Und hier das funktionierende fürs 11.1 (11.5)

#!/bin/bash
source /opt/Xilinx/11.1/ISE/settings32.sh
source /opt/Xilinx/11.1/EDK/settings32.sh
/opt/Xilinx/11.1/EDK/bin/lin/xps

Vielen Dank

Tom

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe aehnliche probleme bei mir, bin dann einfach bei der ISE11.5 
geblieben, die funktioniert so weit ganz ordentlich.
So richtig helfen kann ich dir leider nicht, ausser zu sagen probiers 
mal mit der 11.5. Gibts bei dir auch das problem dass z.B. aus der ISE 
der licenzemanager nicht startet(ISE->help->optain a license key)? falls 
ja haben wir eventuell das gleiche problem und koennen uns gegenseitig 
helfen.

ciao,
zachso

Autor: xil_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, ich kann leider das 11.5 nicht nehmen, da ich ein Spartan 6 605er 
Dev Board habe; und jenes wird im System-Builder vom 11.5er nicht 
unterstützt/aufgeführt. Das 12er läuft übrigens unter WIN problemlos, 
nur da hat man wieder Hick-Hack mit dem Kernel-bauen.

Naja, eventuell kommt noch Hilfe, ansonsten grab ich mich wieder durch 
diverse Xilinx Foren und Poste hier das Ergebnis.

PS: Auch die Aufnahme der common/setting.sh in das Start-Script bringt 
nix.

Grüße

Tom

Autor: zachso (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich hab hier ein ubuntu laufen und gerade nochmal installiert: 
jetzt laeufts problemlos, keine probleme mehr mit nicht oeffenenden 
fenstern oder aehnlichem, habs aber auch gerade nochmal frisch runter 
geladen.
ich werde dem morgen naeher auf den grund gehen und mich dann nochmal 
melden.
ich benutz ueberigens die 12.1 aber das duerfte egal sein, der patch auf 
12.2 beinhaltet nur ein paar files fuer spartan/virtex 6

Autor: Jannulis Tembridis (tembridis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell hilft dir in die Startskripte mal

unset LANG

ganz vorne reinzupacken.

http://forums.xilinx.com/t5/EDK-and-Platform-Studi...

Autor: xil_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi mit neuen Meldungen:

1. Problem gelöst:
EDK kommt jetzt hoch. Der Fehler war, dass man ab 12.2 die settings32.sh 
aus dem (bei mir) /opt/Xilinx/12.2/ISE_DS/ Ordner im Script einbinden 
muß. Es reicht nicht mehr, die einzelnen Settings zu binden. Warum, 
keine Ahnung. Habe auch keine Lust, in das Xilinx Script zu gucken.

2. Problem aufgetreten:
Der System Builder bricht mit einer super! aussagekräftigen Textbox ab. 
In der Console kommt folgende Meldung:

ERROR:EDK:3409 - Error calling proc 
<CoreModel::ClockRequirements::update_clock_on_port>: syntax error in 
expression "abs(41666666.0)": missing close parenthesis at end of 
function call

Mal sehen, wie es weiter geht.

Autor: xil_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xil_user schrieb:
> ERROR:EDK:3409 - Error calling proc
> <CoreModel::ClockRequirements::update_clock_on_port>: syntax error in
> expression "abs(41666666.0)": missing close parenthesis at end of
> function call

OK, Google ist mein Freund. Ich sollte erst bei Xilinx googeln und dann 
Posten ;-).

Der Fix ist hier
http://www.xilinx.com/support/answers/35648.htm

bzw. auch dort, wo Jannulis Tembridis den Hinweis gegeben hatte. Vielen 
Dank.

Autor: troll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xil_user schrieb:
> xil_user schrieb:
>> ERROR:EDK:3409 - Error calling proc
>> <CoreModel::ClockRequirements::update_clock_on_port>: syntax error in
>> expression "abs(41666666.0)": missing close parenthesis at end of
>> function call

seit ihr gestört? so doof kann man nich sein! ~~~~

Autor: xil_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
troll schrieb:
> seit ihr gestört? so doof kann man nich sein! ~~~~

Doch, kann man ;-). Und zum Glück gibt es User, die einem weiterhelfen. 
Hier nochmals vielen Dank an jene.

@troll Der Link könnte für Dich Relevanz haben ;-):
https://www.elternimnetz.de/cms/paracms.php?site_i...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.