www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD initialisieren (PC1602-E)


Autor: Schüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich verzweifle gerade an einem 2x16 LCD von Pollin PC1602-E 
http://www.pollin.de/shop/dt/MzE2OTc4OTk-/Baueleme...

Das Display will sich einfach nicht initialisieren lassen. Die 
Kontrastspannung habe ich richtig eingestellt.
In der ersten Zeile sind die Kästchen schwach zu sehen, die zweite Zeile 
bleibt leer.
Der Rest ist auch richtig verkabelt, habe es mehrmals überprüft. Das LCD 
selbst funktioniert auch. (habe noch ein 2., bei dem mir dasselbe 
angezeigt wird).

Folglich kann es nur ein Softwareproblem sein. Habe es mit dem Code aus 
dem Tutorium versucht, aber es will nicht funktionieren.
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tu...

Dazu kommt noch, dass ich kein vernünftiges Datenblatt finden kann. Und 
die, die ich gefunden habe widersprechen sich.

Gefundene Datenblätter:
http://www.pollin.de/shop/downloads/D120386D.PDF (E: invertiert?!; 
Pinbelegung, wie ich sie auch übernommen habe)
http://www.powertipusa.com/pdf/pc1602e.pdf (R/W W:invertiert; 
Pinbelegung "normal")
http://www.datasheetdir.com/PC1602E-O+download (keine Invertierung; 
Pinbelegung "normal")

Hat schon jemand dieses Display zum laufen bekommen?
Ist es überhaupt HD44780 kompatibel?

Ich freue mich über jeden Tipp.

Autor: Schüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt gefühlte 0xFF Beiträge über HD44780 LCDs gelesen und 
schon dutzende Codes ausprobiert. Mit unterschiedlichen Timings.

Aber das Display verweigert weiter seinen Dienst (erste Zeile schwarz, 
hinter dem Balken verbergen sich keine Zeichen ;-)

Mittlerweile habe ich schon folgendes versucht:
- Controller getauscht (ATmega32)
- Display getauscht (gleiches LCD)
- neu verdrahtet

mittlerweile glaube ich, dass ich das Datenblatt von Pollin falsch 
gelesen habe. Ich habe es so verkabelt wie in der Tabelle steht.
Was bedeutet der Strich neben dem "E" invertiert?
Hat Pollin das falsche Datenblatt online?

Ich weiß auch, dass euch das Thema "HD44780" langsam auf den Senkel gibt 
auch schon zig Beiträge drüber. Würde mich aber dennoch freuen, wenn ihr 
mir weiterhelfen könntet.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schüler schrieb:
> Ist es überhaupt HD44780 kompatibel?
Laut dem Pollin-Angebot: Ja.
Wenn man sich die Signalnamen anschaut: Ja.


> Ich freue mich über jeden Tipp.
Manchmal sind die timings in der Init-Routine zu knapp bemessen für den 
HD44780-kompatiblen Controler.
Wir hatten hier auch schon den Fall, das eine Datenleitung nen 
Wackelkontakt hatte. War glücklicherweise DB7, sodass man das Display 
damit trotzdem initialisieren konnte.

Autor: Schüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.
danke für deine Antwort, einen Wackelkontakt kann ich ausschließen, hebe 
es bereits 1x komplett neu verdrahtet.
Ja bei Pollin steht "Industrie kompatibler Controller" aber ob das 
stimmt?

kannst du mal einen Blick ins Datenblatt werfen? 
http://www.pollin.de/shop/downloads/D120386D.PDF

Pin 5: "E" mit Strich. Muss mir das etwas sagen? ich glaube hier liegt 
mein Problem.

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schüler schrieb:
> kannst du mal einen Blick ins Datenblatt werfen?
> http://www.pollin.de/shop/downloads/D120386D.PDF
>
> Pin 5: "E" mit Strich. Muss mir das etwas sagen? ich glaube hier liegt
> mein Problem.

Das Datenblatt gibt so gut wie nichts zur Ansteuerung her. Hatte ich 
vorhin schon reingeschaut. Ich glaube aber nicht, dass die Ansteuerung 
des Enable-Pins anders sein sollte, als bei einem HD44780. Falls es 
dennoch ein Rolle spielt, dann kehre mal die Reihenfolge der Pegel in 
der Enable-Routine folgendermaßen um:
static void lcd_enable( void )
{
    LCD_PORT &= ~(1<<LCD_EN);    // Enable auf 0 setzen
    _delay_us( LCD_ENABLE_US );  // kurze Pause
    LCD_PORT |= (1<<LCD_EN);     // Enable auf 1 setzen
}

Autor: Schüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal danke für deine Hilfe.
Klappt leider auch nicht.

Hab jetzt endlich ein "vernünftiges Datenblatt" gefunden. 
http://www.atel.ru/docs/PC1602ARS-ESO-A.pdf

Werde mich dann Morgen nochmal über die delays hermachen.

Autor: Schüler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat mir jetzt keine Ruhe gelassen.
PROBLEM GELOESST!

Ich bin echt ein Depp, heute war nicht mein Tag.
LCD habe ich am Port C angeschlossen...

... genau hatte vergessen die JTAG Fuse zu entfernen.

Ich geh jetzt schlafen, morgen kann's ja nur besser werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.