www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannung für MOSFET-Treiber aus Motorspannung?


Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich lese hier schon eine Weile mit und finde das Forum sehr
interessant. Jetzt habe ich auch mal eine spezielle Frage. Ich möchte
einen Servoregler bauen und benutze dafür einen MOSFET-Treiber IR2104
und die MOSFET´s IRF540N. Dieser Treiber benötigt 12V zum Ansteuern der
MOSFET´s. Nun dachte ich mir die Stromversorgung zu vereinfachen und die
12V für den Treiber aus der Motorspannung zu erzeugen welche bis zu 70V
betragen kann. Ist das so einfach möglich? Die Motorspannung ist doch
durch die PWM sicherlich sehr verseucht und wie ich bis jetzt hier
mitbekommen habe ist das nicht so einfach in den Griff zu bekommen.
Vielleicht habt ihr ja ein paar gute Tipps für mich? Auf alle Fälle
erst mal Vielen Dank und ein frohes und besinnliches Fest.

Gruß, Steffen

Autor: Walter B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über Widerstand auf einen Elko gehen. Parallel zum Elko Z-Diode 12V umnd
220nF. Sollte genügen.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Walter, die Idee hatte ich auch schon. Habe aber Bedenken das ich
mir hochfrequente Störungen von der Motorseite in den Treiber übernehme
und damit Probleme bekomme. Es hängen mehrere Motoren an den 70V die pro
Motor bis ca. 10A Strom ziehen. Die PWM-Frequenz beträgt ca. 24kHz.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann häng einen Widerstand, eine Diode und dann einen Elko + 100nF als
Filter dran. Diese Spannung mit einer 20-30V Z-Diode begrenzen und
einen LM78L15 dahinter. Dann sollte alles sauber sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.