www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle: Abstand Massefläche zur Bohrung


Autor: Der Matze (naeschd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen,

ich weiß das Thema ist scho öfter behandelt worden, aber bei meinem 
Problem gibt es da noch was "Spezielleres".

Ich habe eine Rundplatine, welche zwei Bohrungen beinhaltet. Außerdem 
ist Top und Bottom mit je einer Massefläche versehen. Der Abstand 
Massefläche/Platinenkontur ist ja über den DRC 
(Distance>>Copper/Dimension) vorgegeben. Bei dieser Platine hab ich 
diesen auf relativ groß eingestellt (brauche ich einfach)...
Jetzt spart er aber diesen Bereich auch beim Abstand Bohrung/Massefläche 
aus. Wie kann ich das realisieren, dass der Abstand zur Kante relativ 
groß ist aber zur Borhung doch relativ gering?

Dann habe ich noch eine Frage: Wann benutze ich den Dimensons-Layer und 
wann den Milling-Layer? Habe jetzt meine Platinenkontur mit dem 
Dimensionslayer gemacht... Wann benutze ich was?

Wäre nett wenn ihr mir diesbezüglich helfen könntet...
Gruß von Matze

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Matze schrieb:
> aus. Wie kann ich das realisieren, dass der Abstand zur Kante relativ
> groß ist aber zur Borhung doch relativ gering?
Stell den DRC wieder auf einen sinnvollen Wert und zeichne einen ARC 
(Kreis) in t-/bRestrict in passender Breite an den Innenrand deiner 
Platine.

> Dann habe ich noch eine Frage: Wann benutze ich den Dimensons-Layer und
> wann den Milling-Layer? Habe jetzt meine Platinenkontur mit dem
> Dimensionslayer gemacht... Wann benutze ich was?
In Milling gibst du hart Fräskonturen vor. Das, was da gezeichnet ist, 
wird die Maschine später auch fahren. Brauchbar z.b. bei HV-Platinen als 
Isolationsdurchbruch oder um eine Sollbruchstelle zu generieren oder für 
ein Montagelangloch, usw...
Dimension ist dazu gedacht, die Konturen einer Platine zu beinhalten. 
Das heißt, dass dein Hersteller sich die Fräsfahrten selbst generiert 
und z.b. Bei Ausbrücken an der Innenkante und beim Außenrand der Platine 
an der Außenkante der Dimension-Linie fährt.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Dimension ist dazu gedacht, die Konturen einer Platine zu beinhalten.
> Das heißt, dass dein Hersteller sich die Fräsfahrten selbst generiert
> und z.b. Bei Ausbrücken an der Innenkante und beim Außenrand der Platine
> an der Außenkante der Dimension-Linie fährt.

Es gibt aber auch Platinenhersteller, die Dimension zum Fräsen benutzen.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe doch nie Gegenteiliges behauptet?

> Dimension
...
> Das heißt, dass dein Hersteller sich die Fräsfahrten selbst generiert
> und z.b. Bei Ausbrücken an der Innenkante und beim Außenrand der Platine
> an der Außenkante der Dimension-Linie fährt.

Kann es sein, dass du einen Privatkrieg gegen meine Beiträge vom Zaun 
brechen willst?
Ich habe teilweise das Gefühl, dass du mir nur widersprichst, weil mein 
Name über dem Beitrag steht.

Nachtrag: ich geh jetzt erst mal einen trinken.
Sollte ich mit meiner Vermutung nicht Recht haben, trink einfach einen 
mit und die Sache ist gegessen =)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Habe doch nie Gegenteiliges behauptet?
>
>> Dimension
> ...
>> Das heißt, dass dein Hersteller sich die Fräsfahrten selbst generiert
>> und z.b. Bei Ausbrücken an der Innenkante und beim Außenrand der Platine
>> an der Außenkante der Dimension-Linie fährt.
>
> Kann es sein, dass du einen Privatkrieg gegen meine Beiträge vom Zaun
> brechen willst?

Sprichst du mit dir, oder mit mir?
Ich jedenfalls spreche mit dem TO. Hatte jetzt keine Ambitionen dich 
verbal anzugreifen. Haben wohl in letzter Zeit öfter mal hintereinander 
gepostet ;-)
Hab's irgendwie falsch formuliert. Ich meinte, dass es auch 
Platinenhersteller gibt, die Dimension frästechnisch so behandeln, wie 
den Milling Layer und die den Milling layer überhaupt nicht benutzen.

Ach so, Prost! Hab meine Flasche Kellerbier gerade schon verputzt.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> Ich jedenfalls spreche mit dem TO. Hatte jetzt keine Ambitionen dich
> verbal anzugreifen. Haben wohl in letzter Zeit öfter mal hintereinander
> gepostet ;-)
Genau. Aber damit ist dann ja alles klar =)

> Hab's irgendwie falsch formuliert. Ich meinte, dass es auch
> Platinenhersteller gibt, die Dimension frästechnisch so behandeln, wie
> den Milling Layer und die den Milling layer überhaupt nicht benutzen.
Ah ja, sehr gut möglich.
Solche Sachen sollte man immer mit seinem Hersteller absprechen. Es 
macht auch z.B. nicht jeder durchkontaktierte gefräste Langlöcher...

P.S.: Mönchshof Kellerbier? Ein feiner Tropfen =)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> P.S.: Mönchshof Kellerbier? Ein feiner Tropfen =)

Das sag ich dir! Lecker ohne Ende.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.