www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beschleuningung per Funk, Flaschenhals Funk, FIFO, aber wie


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein bereits funktionierende Hardware mit einem Mega644 und 
ADIS16006 G-Sensor mit SPI, sowie einem Funkmodul Amber Wireless 8350 
(UART). Mit 60Hz wird die Beschleunigung gemessen und Übertragen (500 = 
0g, 100/g, also Werte zwischen 0 und 999), die Werte sind durch ";" 
getrennt. Nun hat sich für den konkreten Anwendungsfall herausgestellt, 
dass 100Hz wohl notwendig sind und da erweist sich die Funkübertragung 
als Flaschenhals, weil der Einsatz nicht auf freiem Acker, sondern in 
Gebäuden erfolgt. Da die Messung nur ca 2 Minuten dauert, dachte ich, 
ich könnte mit einem RAM eine Art FIFO realisieren (mit 100Hz samplen 
und mit 50Hz senden). Leider hat der verwendete Controller kein externes 
Memory Interface und ich möchte nicht die gesamte Hardware ändern, weil 
der Mega644 sonst alles bietet, was ich benötige, z.B. zwei UARTs und 
eigentlich alles läuft.
Nun zu Frage: Ist es realistisch über ein SPI, den RAM (23K256 von 
Microchip) ein und auszulesen und auch noch den G-Sensor abzufragen. Ich 
hatte überlegt, alternativ eine I2C ADC zu und einen analogen G-Sensor 
zu nehmen. Oder doch den 10Bit ADC vom Atmel (reicht die Auflösung)?
Ich würde nur mal gern ein paar Meinungen und Anregungen dazu hören 
vielleicht auch wie man das ein und auslesen des FIFOs am besten 
organisiert. Vielleicht sieht ja noch jemand eine andere Möglichkeit, 
die ich nicht bedacht habe.

PS.: es sind zwei Punkt-zu-Punkt Verbindungen, weshalb der 
Breitbandmodus des Funkmoduls als Option ausfällt.

Danke und Gruß,

Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.