www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. PCI mit FPGA (Softcore)


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Kollegen!

Ich würde gerne Daten über den Soft Core in mein FPGA Design laden. 
Vermutlich schalte ich einen Shared Memory dazwischen.

Die Frage ist:
Wie krige ich die Daten zur Schnittstelle? Kann ich da was mit Matlab 
machen?
Sobald die Daten im Softcore FIFO sind kenne ich mich aus.

HELP!

Liebe Grüße
Thomas

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Daten über den Soft Core in mein FPGA Design
Welchen Softcore?
> einen Shared Memory dazwischen
Wozu der Shared Memory?
> die Daten im Softcore FIFO
Ein Fifo ist kein Softcore, das ist wohl eher ein IP-Core
> Matlab
Was hat Matlab damit zu schaffen?

Lies dir mal deine Frage selber durch:
das liest sich wie Kraut und Rüben und Wurst und Käse...

Beschreib doch einfach, was du machen willst. Nicht wie du es machen 
willst.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*) Microblaze von Xilinx
*) Shared Memory: Damit der µC ungestört die Daten zur Verfügung stellen 
kann und später der FPGA Teil darauf zugreifen kann. FPGA läuft auf 
66MHz, µC auf 100MHz. Ich glaube, dass ich mit dem Shared M. weniger 
Syncronisationsprobleme habe. Wie ich so etwas wie eine Semaphore in 
VHDL schreibe weis ich.
*) FIFO, ja, hast recht.
*) In Matlab werden die Daten generiert. Deshalb würde ich die gerne von 
Matlab via PCI auf das Board bringen.

Was ich machen will:
Daten in Matlab generieren, an den Softcore senden (via PCI), im 
Softcore ein paar Berechnungen durchführen, an den FPGA senden und dann 
ein paar Werte ausgeben (vermutlich RS232 ev. GUI aus Matlab).

Liebe Grüße
Thomas

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> *) In Matlab werden die Daten generiert. Deshalb würde ich die gerne von
> Matlab via PCI auf das Board bringen.
>
> Was ich machen will:
> Daten in Matlab generieren, an den Softcore senden (via PCI), im
> Softcore ein paar Berechnungen durchführen, an den FPGA senden und dann
> ein paar Werte ausgeben (vermutlich RS232 ev. GUI aus Matlab).

linux oder windows ? je nachdem wo matlab läuft kannst du dir in c/c++ 
pci treiber schreiben für deine anwendung, das ganze in eine .dll 
bringen (windows) und dann die dll über java in matlab laden. viel spaß 
;)

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows ev. später Linux.

DANKE für Deine Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.