www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leuchstofflampeohne Starter


Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gestern habe ich einige der alten Glühlampen in unserem Keller mit 
Leuchstofflampen ersetzt. Dabei ist mir aufgefallen das die modernen 
Leuchstofflampen gar keinen Starter mehr haben und sofort ohne flackern 
nach dem einschalten laufen.
Wie ich das gemerkt habe habe ich eine Lampe mal auseinander genommen 
(also nur die Halterung) L und N sind direkt auf beiden seiten mit den 
Glühkathoden der Röhre verbunden. Jetzt frage ich mich wie funktioniert 
diese Art von Leuchtstofflampen? Ist der Starter etwa in der Röhre 
eingebaut?

Alex

PS: Die Dinger haben auch 8€ statt gewohnte 3€ im Baumarkt gekostet ;)

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,

Das mit L und N ist wohl nicht ganz so ernst zu nehmen,
ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass da irgendwo in
Reihe zum Leuchtmittel noch eine Drossel oder sonstwas
zur Strombegrenzung eingebaut ist.
Oder du hast eine Leuchte mit elektronischem Vorschaltgerät?
Bei denen weiß man auch nicht so genau, was im Einzelfall
getrieben wird. Poste doch mal ein-zwei Bilder.

mfg mf

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da dürfte ein EVG drin stecken...

http://de.wikipedia.org/wiki/Vorschaltger%C3%A4t#E...

Das würde den flackerfreien Start erklären

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> auseinander genommen (also nur die Halterung)
> L und N sind direkt auf beiden seiten mit den
> Glühkathoden der Röhre verbunden.
Bist du sicher, dass das wirklich L und N sind?
Oder ist da noch ein Elektrik-Trick ausserhalb der Halterungen?

> L und N sind direkt auf beiden seiten mit den
> Glühkathoden der Röhre verbunden.
Also wie?
Auf beiden Seiten sind jeweils L und N angeschlossen?

Ist das schon eine "normale" Leuchtstoffröhre?

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> da dürfte ein EVG drin stecken.

Habe ich auch gedacht, dem ist aber nicht so.
Jedenfalls habe ich sie nicht in der Halterung gefunden.

> Bist du sicher, dass das wirklich L und N sind?

Sicher

> Oder ist da noch ein Elektrik-Trick ausserhalb der Halterungen?

Ich habe zwar ein paar neontrafos aber die habe ich nicht dran gehängt.

> Also wie?
> Auf beiden Seiten sind jeweils L und N angeschlossen?

Ja genau siehe auch bilder.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeig doch bitte mal die Lampe dazu

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird 'ne Unterschranklampe sein, 'ne Glühlampe in Röhrenform. ;-)

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht aus wie eine stink normale Neonröhre

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex G. schrieb:
> PS: Die Dinger haben auch 8€ statt gewohnte 3€ im Baumarkt gekostet ;)

Da ist ein EVG drin. So sind wir das aus dem Baumarkt gewohnt bei den 
3...4 Euro Leuchten ,-)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 'verarscht' euch doch nur.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wissen wir doch schon lange das er das tut.

Autor: Alex G. (alex94) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der 'verarscht' euch doch nur.
> Wissen wir doch schon lange das er das tut.

Soll ich da jetzt näher drauf eingehen?

Eigentlich war das eine normale Frage, weil ich wirklich keine EVG 
finden kann oder Starter. Und was hätte ich davon hier Leute zu 
'verarschen'  Aber lasst es gut sein...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat die Leuchtstoffröhre auch eine Bezeichnung? Hersteller, Typ?

Autor: asdf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das EVG ist (zumindest bei meiner ähnlichen Leuchte) an einem Ende 
verbaut.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist die Leuchte von Obi, wie beschrieben bei 
Beitrag "Leuchtstofflampe zündet oft spät"

Das EVG ist einseitig am 2. Sockel verbaut, wie bereits vermutet.

http://www.mikrocontroller.net/attachment/64453/L1...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.