www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dancing Domes


Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich möchte gern für zu Hause etwas Deko seber bauen. Dazu habe ich mir 
grob überlegt ein Gehäuse (Durchmesser ca 30-40cm und ca 5cm hoch) zu 
kaufen oder zu bauen, aus dem Plexiglasstäbe mit ca 30-40mm Durchmesser 
und ca 30cm Länge herausragen. Diese Stäbe sollen von unten aus dem 
Gehäuse mit LEDs angestrahlt werden. Unter jedem Stab befinden sich 3-4 
LEDs mit verschiedenen Farben.

Stäbe, Ansteuerung (µC), Schaltung is alles kein Problem.
Nur leider habe ich keine Ahnung wo man so ein Gehäuse her kriegen soll, 
ich habe in keinen Katalogen was gefunden.

Wie könnte man das selber bauen wenn es Rund is?


So einen rechteckigen Klotz würde ich mir ungern ins Wohnzimmer stellen 
wollen.

Andere Alternative:

Eckige Plexiglastäbe, dann passt es zu einem eckigen Gehäuse.


Was meint ihr?




Gruß Knut

Autor: melt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holzgehäuse oder Blechboxen müsste man auch in Rund finden... evnetuell 
kann man die mit Farbe/Folie/Spachtel entsprechend umgestalten?

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
melt schrieb:
> mit Farbe/Folie/Spachtel entsprechend umgestalten?

Hmmm, ich weiss nicht?! Aus Holz?! Auch ne gute Idee, da bin noch gar 
nicht drauf gekommen. Die könnte ich beim Schnitzer meines Vertrauens 
anfertigen lassen!


Wer noch mehr Vorschläge hat, immer her damit. Schonmal danke



Gruß Knut

Autor: ein_user (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wenn du das Gehäuse selber bauen möchtest schau mal z.b auf 
http://www.plexiglas-shop.com .

Abgesehen von den Produkten dürften die Verarbeitungshinweise für dich 
interessant sein. (kleben/polieren/bohren/sägen/umformen von Plexiglas)

Lg und viel Erfolg

Autor: Leo-andres H. (leoloewe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ein rundes Gehäuse könntest du aus Plexiglas biegen. Dazu stapelst du 
alte Holzstücken etwas höher wie gewünscht und sägst daraus einen Kreis 
mit dem Innendurchmesser des späteren Gehäuses aus.
Dann erwärmst du mit Heißluft oder z.B. einem alten Backofen einen 
Streifen Plexiglas und legst ihn um deine Form. Nach wenigen Sekunden 
ist das Material hart und kann von der Form entnommen werden.

Leider hast du dann eine Schnittkante, die du aber problemlos mit einem 
kleinen Streifen Kunstoff abdecken kannst. In die so verstärkte Stelle 
passt dann wunderbar die Buchse für das Netzteil.
Deckel und Boden kannst du einfach aus einer Platte aussägen und mit 
einem geeigneten Kleber (Acryfix z.B.) aufkleben.

Autor: I. L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ma guck, das Projekt nehme ich im Herbst in Angriff.
Wenn ihr noch Anregungen hab, immer her damit...


Gruß Knut

Autor: Einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal nach nem passendem Eimer Tortenbehälter etc. umsehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.