www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Modellbau Fernsteuerung mit PT2262 oder RFMxx


Autor: Julian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.

Ich hoffe wirklich ich habe bei meiner Internetrecherche nichts 
übersehen. :-) Mein Problem ist folgendes: ich habe mir ein 
motorisiertes Skateboard gebaut und benutze einen normalen Modellbau 
Fahrtregler für Brushlessmotoren.
Bis jetzt erfolgt die Ansteuerung einfach über einen Servotester sprich 
meines Wissens nach über Pulsweitenmodulation. Ich würde jetzt gerne 
(mit minimalem Aufwand und Kosten) das Kabel zwischen Servotester und 
Fahrtregler duch eine Funkstrecke ersetzen. Das Ergebins wäre eine 1 
Kanal Funkfernbedienung mit minmaler Reichweiter aber hoffentlich dafür 
auch minimalem Stromverbrauch. Ist dafür eher der PT2262 nebst Empfänger 
oder die RFM linie geignet ? Kann ich überhaupt ohne Microcontroller mit 
dem RFMxx ein "Ein" Signal und dessen Länge übertragen ? Der PT2262 
sollte ja schnell genug sein um die nötige Präzision Für die PWM zu 
haben oder ?



Vielen Dank schon mal an alle die sich die Mühe machen auf so eine 
Newbie Frage zu antworten.

Grüße
Julian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.