www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IRLML2402 in "normal" (nicht SMD)


Autor: Mathias_S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eine Hobbybastlerfrage:

gibt es den IRLML2402 (SMD N-Log-L-MOSFET) auch in einer anderen 
Gehäuseform, die nicht SMD ist (also mit echten Anschlussdrähten zum 
handlichen Hobby-Löten auf Streifenrasterplatine)?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein.
Aber du kannst ja mal sagen, welche Daten für dich an dem so 
interessant sind. Dann kann höchstwahrscheinlich eine Alternative 
gefunden werden...

Autor: Mathias_S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein ähnlicher N-Log-L-MOSFET wäre auch ok, am besten im "BC547"-Gehäuse 
(SO92?)

Autor: Mathias_S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IRLML2402 hat lt. meinem Datenblatt

20V  1,2A  0,54W  0,25R


...wie gesagt, es muss nicht genau der selbe Typ sein, U, I und P 
sollten nicht kleiner sein und R entsprechend nicht größer...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias_S schrieb:
> am besten im "BC547"-Gehäuse (SO92?)
Im TO92 Gehäuse gibt es nicht allzuviele moderne Mosfets. Da fällt mir 
auf Anhieb nur der alte BS170 ein...
http://www.mikrocontroller.net/articles/MOSFET-%C3...

Autor: Mathias_S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller schrieb:
> Im TO92 Gehäuse gibt es nicht allzuviele moderne Mosfets.

Hallo Lothar, danke für die schnellen Antworten!

Es muss nicht TO92 sein, aber hauptsache handlich und kein SMD. BS170 
klingt schon mal ganz gut.

Autor: Yalu X. (yalu) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2SK2989: 50V, 5A, 0,9W, 330mΩ bei Ugs=4V und Id=1,3A,
         hohes TO-92-Gehäuse

Hat einen minimal schlechteren RDSon, dafür sind fast alle anderen Daten
besser als beim IRLML2402.

> Es muss nicht TO92 sein, aber hauptsache handlich und kein SMD.

Ist TO-220 für dich noch handlich? Da ist die Auswahl riesig. Hier ist
einer mit noch halbwegs humaner Total Gate Charge:

IRL3714Z: 20V, 36A, 35W, 26mΩ bei Ugs=4,5V und Id=12A

Mosfets in dazwischenliegenden Gehäuseformen (bspw. TO-126) kenne ich
keine.

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als dazwischenliegende Bauform würde ich das I-Pak Gehäuse sehen.

Beispiel: IRLU3717

Hat schon gut Power ist ist bei Reichelt erhältlich.

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch doch mal ein SOT-23 Gehäuse auf die Lötseite deiner 
Streifenleiter/Punktraster zu löten. Das geht ganz gut, und seit ich 
angefangen habe SMD Bauteile zu verwenden kommen mir auch auf 
Prototypplatinen bedrahtete Bauteile rieseig und umständlich vor.
Etwas so:
Beitrag "Toastbrote zählen"
Bei dem SO-14 IC ist jedes zweite Beinchen hochgebogen. So kann man die 
eine Hälfte auflöten, die anderen kann man dann natürlich nur mit 
Fädeldraht kontaktieren.
Oder wie hier:
http://www.mikrocontroller.net/attachment/30851/SO...

Grüße,

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch doch mal ein SOT-23 Gehäuse auf die Lötseite deiner 
Streifenleiter/Punktraster zu löten. Das geht ganz gut, und seit ich 
angefangen habe SMD Bauteile zu verwenden kommen mir auch auf 
Prototypplatinen bedrahtete Bauteile rieseig und umständlich vor.
Etwas so:
Beitrag "Toastbrote zählen"
Bei dem SO-14 IC ist jedes zweite Beinchen hochgebogen. So kann man die 
eine Hälfte auflöten, die anderen kann man dann natürlich nur mit 
Fädeldraht kontaktieren.
Oder wie hier:
http://www.mikrocontroller.net/attachment/30851/SO...
http://www.mikrocontroller.net/attachment/83580/sc...

Grüße,

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.