www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DC-DC wandler


Autor: Daniel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

ich hab eine kleine Frage:

SIM2-0512D, kann man den DC-DC Wandler (in 5V; out +-12V) auch mit einer 
9V Batterie betreiben? Ggf. mit Vorwiderstand?

Leider gibs die nicht für 9V bei Reichelt und meine Batterie hat nunmal 
9V für das LCD Display (Messung am Shunt).

Besten Dank! :)

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>SIM2-0512D, kann man den DC-DC Wandler (in 5V; out +-12V) auch mit einer
>9V Batterie betreiben? Ggf. mit Vorwiderstand?

Nein.

Autor: Ahnungsloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Daniel B.

ein Spannungs-Regler (5Volt) solltest Du zwischen der 9 Volt 
Spannungsversorgung und dem DC/DC-Wandler verwenden ... so sollte es 
gehen.

Autor: Ago (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, hier meine Lösung (wobei ich nicht weiß, ob die Schaltung so 
funktionieren wird).

Das ist übrigens (bzw. soll sein/werden) ein mit 9V Batterie betriebene 
LED-Innenbeleuchtung für die Schubladen eines Werkzeug/Materialschranks.

Es werden 3-5 LED (weiß, ca. 3.2v/20mA) pro Schublade in Reihe 
geschaltet und über Mikroschalter eingeschaltet. Hierbei ist jeder 
LED-Kette ein Widerstand ca. 3-4k parallelgeschaltet. Wird eine 
Schublade geöffnet, dann treibt der Strom über den Widerstand T2 und 
aktiviert den DC/DC-Wandler (5V/9V von alter Netzwerkkarte). Die 
erzeugten 9V liegen in Reihe mit der Batterie und liefern 18V und die 
LED leuchten, über die KSQ wird auf ca. 20mA begrenzt.

Durch entsprechende Verkabelung der Schalter leuchtet immer nur eine 
LED-Kette (die der obersten geöffneten Schublade).

Ich habe die Schaltung aber noch nicht getestet sondern werde sie erst 
demnächst auf einem Steckbrett aufbauen.

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mir die ganze Mimik sparen und jeweils nur 2 LEDs in Serie 
schalten.  Vom Wirkungsgrad liegst Du mit 2 * 2 solchen LEDs auf jeden 
Fall besser als mit 4 in Serie bei Deiner Mimik und vermutlich etwa 
gleich bei 5 in Serie.

Die Schaltungszeichnung hat IMHO einen Sonder-Preis im OCC (obfuscated 
circuit contest) verdient.

Autor: Daniel B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also 5V DCDC Wandler mit Dioden runterregeln? Hm hätt ich auch drauf 
kommen können... Könnte ich ja Zener nehmen, die gibs ja in allen 
erdenklichen Spannungen....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.