www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ethernet-Anbindung (UDP)


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es gab hier schon einige Beitraege zum Thema Ethernet-Anbindung eines 
AVR. Leider laesst sich das ja nicht so elegant loesen (oder doch ? :) 
wie die Serielle Anbindung ueber den UART und z.B. einen MAX232.
Ich benoetige die Moeglichkeit UDP-Packete zu senden/empfangen. Welche 
Treiberchips koennt ihr mir dafuer empfehlen ?

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Niki Hammler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

das würde mich auch sehr interessieren!

Bis jetzt kann ich nur folgendes sagen:

Ich programmiere für den TI92+ einen TCP/IP stack der über eine serielle 
SLIP Leitung funktionieren soll.

D.h. UDP ist hier 2 Schichten höher.
Du musst sich also einmal nach dem Ethernet Protokoll Standard 
erkundigen.
Ich weiss nur dass ein Paket davon ca 1500 Bytes hat, hinten steht eine 
Checksum, vorne der Ethernet header mit MAC Adressen. Von hier weh ist 
nämlich alles "Software".
Was du bezüglich Hardware brauchst weiss ich nicht (und würde mich auch 
interressieren), vielleicht gehts sogar direkt I/O Pins zu verwenden?!
Jedenfalls wenn du in der Lage bist nach dem Ethernet Standard Bits zu 
senden/empfangen, dann musst du zuerst einen Ethernet Treiber schreiben, 
der eben die oben beschriebenen Ethernet Pakete verarbeitet, einen ARP 
Treiber, IP Treiber und darauf erst einen UDP Treiber.

Also wenn du soweit bist und Hilfe beim Bau der Software brauchst kannst 
du mich fragen ich kann dir bestehenden Code (C und MC68k Assembler, ist 
aber nur interrupt handling für meinen SLIP Treiber) meiner "TiSock" und 
verschiedene Tipps etc geben.

Grüße

Niki

PS: Verschiedene Protokolldefinitionen für ARP, IP, UDP findest du auf 
http://www.networksorcery.com.

Autor: Christian Fuchs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nur rein Interessehalber:
Ich habe eben ein wenig die Siteplayer-Homepage überflogen, und ich 
wüßte gern, ob ich das recht verstanden habe ;-)

Bin ich richtig in der Annahme, das es damit prinzipiell möglich wäre, 
über ein LAN (Internet...) Serielle Daten an irgendein Gerät schicken zu 
können? So könnte man z.B. einen AVR in Indien von zuhause aus neu 
programmieren (wenn man denn wollte...).

Richtig?


ciao

     Christian

Autor: Klaus Hegemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Schaut doch mal bei Scenix, bzw jetzt Ubicom vorbei:
http://www.ubicom.com/
http://www.processrequest.com/ubicom/Contact/vlibrary.asp

Sourcecode (SX) für UDP-Unterstützung gibt es auch:
http://www.ubicom.com/software/integration/license_udp.html
(Die -kostenlose- Lizenz erlaubt aber nur den Gebrauch zur 
Implementierung auf SX-uCs.)

Trotzdem gibt es dort viele Informationen rund um die Implementierung 
von TCP/IP/PPP/HTTP/... Und nicht zuletzt sind die SX-Microcontroller 
selbst auch ganz interessant (sehr flott und nicht wirklich teuer).

cu,
Klaus

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bei e-Lab gibt es einen Pascal Compiler der UDP unterstützt. Leider in 
der Demo Version nicht verfügbar.

www.e-lab.de

Gruß
Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.