www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zubehöranschluss Nikon D90


Autor: Eduard Steinberg (rfk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, für einen Fernauslöser/Timer Marke Eigenbau für eine Nikon 
D90 suche ich den Steckerstandard des Zubehöranschlusses (siehe Anhang). 
Leider konnte ich keine Informationen oder gar Bezugsquellen dafür 
finden. Vielleicht findet sich hier jemand, der das Format kennt? Danke.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eduard Steinberg schrieb:
> für einen Fernauslöser/Timer Marke Eigenbau für eine Nikon
> D90

Servus,

ich kann dir leider kaum helfen aber wollte ehr dich was fragen:

Ich entwickle gerade selber an einer Fernaulösung. Allerdings soll bei 
mir eine Belichtungs- bzw. Blendenreihe möglich sein. Also nicht nur das 
einfache Fernauslösen was ja per IR einfachst möglich ist.
Ich dachte an HDR Zeitrafferaufnahmen.

Daher wollte ich dich fragen, ob du irgendwas über das "Protokoll" 
herausfinden konntest.

Vielen Dank


Gruß

Autor: Eduard Steinberg (rfk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Protokoll kann ich leider nichts sagen, wenn ich etwas herausfinde, 
werde ich berichten.

Autor: NikonD90User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ihr 2,
seid Ihr schon weiter gekommen?
Wäre eine sniffen des USB-Protokolls nicht evtl. einfacher? Dies müsste 
man doch vie MC nachbauen können? Und USB ist ein Standardanschluß.

Gruß
NikonD90user

Autor: Bimini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hast du mittlerweile was herraus gefunden?

Ich will sowas in der Art als Schulprojekt auf einem AT89C5131A 
realisieren.
Unsere Minimalidee war wenigstens die Funktionalität von einem einfachen 
Kabelfernauslöser zu realisieren 
(http://www.amazon.de/Fernauslöser-Nikon-D3100-D500...)

Weiter Stufen wären dann auch die Einstellung des ISo der Belende und 
der Auslösezeit. Soweit ich das aber schon gelesen hab wäre das nur mit 
einem USB Host Controller möglich.
Ich kenn mich damit noch nicht so sehr gut aus da wir erst vor ein Paar 
Wochen mit dem Thema uC angefangen haben und bisher erst die Grundlagen 
in Assembler Programmierung behandelt haben. Bis das Projekt beginnt ist 
aber auch noch Zeit und wir werden dann auch schon mit C-Programmierung 
begonnen haben.
(Java Kenntnisse sind vorhanden und FPGA in Abel-HDL. Also Code kann 
gelesen werden)

Ist ein Arduino besser für solche Projekte geeignet? Unser Board hat 
noch einen I^2C Bus ansonsten ein A/D Wandler.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier eine herstellerübergreifende Übersicht über die verschiedenen 
Kabelauslöseranschlüsse:

http://www.doc-diy.net/photo/remote_pinout/

Autor: Jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die D90 gibts diverse Fernsteuersoftware (Auslösen, Blende, Zeit 
etc.), teilweise gratis, das funktioniert immer über USB (mal nach 
tethered shooting suchen). Ob Blende und Co. überhaupt über den GPS 
Anschluss funktionieren bin ich mir nicht sicher.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.