www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ICh suche einen kleinen MSP


Autor: m. S. (marek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suchen einen kleinen MSP der braucht nicht viele Ausgänge. Ich würde 
denn nur brauchen damit er alle ca.5 min oder so für 2 sec eine Spannung 
durch 3 teielt. Das programm dafür ist ja nicht so Kompliziert. Suche 
dafür nur nen kleinen MSP der 8 Pins hat oder weniger. Danke schon mal 
für vorschläge.

mfg

Marek

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll der per ADC die Spannung ermitteln? Wie ganu muss das sein?

Marek S. schrieb:
> alle ca.5 min oder so für 2 sec eine Spannung
> durch 3 teielt

Was soll der denn genau machen?

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Spannung durch 3 teilen kannst Du mit 2 KSWs. Das sind dann nur 3 
Pins.

Autor: m. S. (marek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis das selber nicht so genau. Es soll wohl so sein das ein DC/DC 
converter eine spannung von 12V bzw. 24 V auf 5 Volt runter regelt. Und 
diese 5 V sollen dann alle 5 min für 2 secunden durch 3 geteielt werden 
damit man das teil kurzfristig spannungslos kriegt um ihrgend welche 
abfragen tetigen zu können. Also ich denke mal einen ADC solte er schon 
haben. Ein MSP430f2012 würde sich anbieten der hat aber mehr funktionen 
als ich brauche und 14 Pins soviele brauche ich aber nicht.

mfg
marek

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek S. schrieb:
> 14 Pins soviele brauche ich aber nicht

Weniger gibt es aber nicht

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek S. schrieb:
> Ich weis das selber nicht so genau

Du musst doch wissen, was du bauen willst.

Autor: m. S. (marek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich soll das ja nicht Bauen, ich wurde darum gebeten mich mal nach nem 
kleinen MSP umzusehen. Ob es da was gibt wenn nicht ist auch nicht 
schlimm steht auch noch in den Sternen ob die Schaltung gebaut wird.

mfg

Autor: Hannes H. (mui)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da würde sich doch evtl. so etwas hier anbieten:

Beitrag "$4,30 Arduino-Klon mit MSP430 von Texas Instruments"

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Musste nur leider momentan sehr lang drauf warten...:)

Naja, aber für dein Vorhaben reicht wohl jeder kleine MSP. Den kannst du 
dir auch bei TI samplen. Wenn du das heute noch machst, haste sie mit 
etwas Glück übermorgen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 'F20xx-Reihe gibt es bei Reichelt, auch im DIL-Gehäuse, so z.B.
http://www.reichelt.de/?ARTICLE=68423

Die Preise wurden vor ein paar Monaten auch etwas realitätsnäher.

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek S. schrieb:
> Spannung
> durch 3 teielt.

Frueher nahm man fuer sowas schlicht und einfach 2 Widerstaende.
Wie die Zeit vergeht ....

Autor: m. S. (marek)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Helmut Lenzen

Ich denke mal das wird auch passieren noch mit ihrgendwelcher 
zusatzbeschaltung (Timerbaustein oder so)µc war halt nur so die erste 
idee. µc ist warscheinlich auch bischen Teuer für so eine Realisierung 
weil mehr als Zeitabfrgae braucht es ja nicht dafür ist ein µc 
überdimensioniert würde ich behaupten.

mfg

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was soll das bitte genau werden wenn man fragen darf.

Autor: Micha H. (mlh) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut Lenzen schrieb:
> Frueher nahm man fuer sowas schlicht und einfach 2 Widerstaende.

Genau.
Mir war so als hätte ich das auch 2 Stunden vorher schon geschrieben...

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha H. schrieb:
> Genau.
> Mir war so als hätte ich das auch 2 Stunden vorher schon geschrieben...

Stimmt !

Jetzt wo du es sagst wird mit die Abkuerzung KSWs klar. Sollte aber auch 
mit MSWs gehen.

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werden die 5V nennenswert belastet?
Wenn ja musst du die Ausgangsspannung eigentlich 3x verstärken und si so 
an den inv. Eingang des DC/DC-Wandlers zurückführen. Die 
Verstärkungsumschaltung lässt sich mit einem analogschalter realisieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.