www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akku Laufzeit


Autor: sv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie lange läuft ein Verbraucher mit 30W, der mindestens 11v benötigt an 
einer 12v, 7aH Batterie?

Ok Gesamtleistung ist 12*7 = ca 84Wh, also theoretisch wären etwas über 
2 Stunden drin, aber wie verhällt es sich mit der Einschränkung bzgl der 
11v?

Danke!

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sv schrieb:
> Ok Gesamtleistung ist 12*7 = ca 84Wh, also theoretisch wären etwas über
> 2 Stunden drin, aber wie verhällt es sich mit der Einschränkung bzgl der
> 11v?

Schau ins Datenblatt deines Akkus. Dort sind Entladekurven angegeben.
:-)

Autor: sv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Argh warum komme ich nciht drauf :)

http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/25...

30 W bei 12v = 2.5A. Wenn ich die Tabelle richtig lese, sollte etwa 1 
Stunde drin sein, right?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Gerät dann abschaltet hast Du den Hauptgewinn. Das ist ungefähr 
die Entladeschlussspannung und nutzt damit den Akku voll aus.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah, das Datenblatt ist mal mies xD
So ca 1 Stunde dürfte hinkommen, soweit man das bei dem schiefen 
Diagramm sehen kann :-)

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso eine? Zwei sind drin (2,88A Kurve), wenn bis 10V entladen wird 
(wenn nur bis 11V, dann sinds paar 10Min. weniger)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre es nicht deutlich sinnvoller, etwas stromsparendere Rechnertechnik 
einzusetzen? Dein 30-Watt-EPIA-Board verballert so viel Leistung, wie 
z.B. ein Mac Mini benötigt - und der rennt Kreise um den EPIA und hat 
nebenbei noch Zeit, was sinnvolles zu tun.

Hast Du überhaupt schon mal eine Abschätzung gemacht, welche 
Rechenleistung Du bei Deinem Projekt überhaupt benötigst?

Vielleicht ist ja auch das EPIA-Board mit Deiner Java-VM-Lösung völlig 
überfordert, oder es langweilt sich zu Tode (und Du hättest das deutlich 
sparsamere Alix-Board verwenden können).

Autor: sv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

es ist im Moment noch schwer die benötigte Rechenleistung konkret 
abzuschätzen. Es soll eine Mustererkennung auf Bildern der 
angeschlossenen Webcam durchgeführt werden. Wegpunktberechnung soll 
ebenfalls dort laufen. Das sind die groben Punkte, wobei Wegberechnung 
sich ja beliebig ausdehnen lässt, je nachdem wieviel Arbeit man in die 
KI stecken mag.

Der Vorteil des EPIA Boards ist, dass ich ohne Weiteres beliebige 
Hardware (Webcam, wlan Stick) anschließen kann. Der Nachteil ist die 
Leistungsaufnahme - wobei wir doch eigentlich gar nicht so schlecht 
liegen mit den 2 Stunden, oder?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bedenke, daß Dein Roboter den Bleigelakku auch noch durch die Gegend 
fahren muss, federleicht sind die Dinger ja nun auch nicht.

Autor: sv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, der 7ah, 12v wiegt etwa 2.6kg. Das ist in Ordnung, in einem weiteren 
Thread hatte ich nach dem nötigen Drehmoment der Motoren gefragt (habe 
überhaupt keine Erfahrung damit). Es scheint, dass bis 10kg von 2x RB35 
(35Ncm Nenndrehmoment, 90Ncm Spitzendrehmoment, 1:50 Untersetzung) 
Motoren getragen werden kann.

Damit könnte ich den 7aH für die Versorgung des Boards und einen 
(vielleicht etwas kleineren) Akku für die Versorgung der Motoren und der 
µCs verwenden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.