www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Layout/Schaltplan


Autor: jason (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe, wie es wohl kaum zu übersehen ist, einen Schaltplan und ein 
Layout dazu entworfen und würde euch bitten, es euch anzuschauen und mir 
eventuelle Fehler zu berichten.
Ich selbst bin mir bei folgenden Sachen nicht sicher, ob diese so i.O. 
sind und würde mich deshalb über eine Rückmeldung freuen.
1.) Das Layout für den Schaltregler.
2.) Das Layout für den Quarz.
3.) Zwei Versorgungspins des µC sind zwar an je einen 100nF Kerko
    angeschlossen, allerdings geht die Versorgungsleitung erst an den
    Pin und dann an den Kerko.
4.) Sollen die Kondensatoren an VBus näher an die USB-Buchse oder näher
    an den µC? (Oder einfach mehr Kondensatoren, sodass Kerkos am µC und
    an der Buchse sein können?)
5.) Wie man sehen kann, ist nach dem Schaltregler ein Linearregler für
    3,3V. Würdet ihr diesen auch an den Schaltregler oder direkt an die
    Eingangsspannung anschließen?

Die Platine ist zur Steuerung von LEDs oder Glühbirnen mit entweder 5V 
mit einem 100 Ohm Widerstand, 5V oder der Eingangsspannung.

MfG

Autor: jason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, verdammt, falsches Forum. Tut mir Leid. Kann es bitte jemand 
verschieben?

MfG

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon wieder so ein bescheuert massebefingertes Layout. Muß irgendwie in 
Mode sein.

Das taugt nichts, zu glauben, zum Schluss ein Polygon drüber zu giessen 
würde deine Masseverbindungen schon irgendwie ordnungsgemäß herstellen.

Schua dir mal den Weg vom Masseanschluss des Ausgangselko Schaltregler 
zur Diode des Schaltreglers an. Das ist eine Stromschleife, die den 
vollen Schaltstrom mit voller Frequenz tragen muss. Bei dir ist das eine 
Luftspule.

Und dann diese 1000 nutzlosen Massefinger, die irgendwo zwischen 2 
Leiterbahnen reinlaufen und irgendwo hinten enden ohne Sinn und Verstand 
und ohne Zweck sondern nur mit Ärger: Ärger beim Löten, Ärger bei der 
Platinenfertigung.

Diese zerrissenen Polygone SIND KEINE Masseflächen,sondern höchstens 
Geizinseln, weil man Ätzmittel sparen will. Sie lenken von den wahren 
Masseverbindungen nur ab.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jason schrieb:
> 1.) Das Layout für den Schaltregler.
Lies mal das:
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/40-Layo...
Und zeichne dann die beiden Stromkreise (Laden und Freilauf) in dein 
Layout ein.
Mach insgesamt die Leiterbahnen beim Schaltregler breiterer... ;-)

> 2.) Das Layout für den Quarz.
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/33-Quarz

> 3.) Zwei Versorgungspins des µC sind zwar an je einen 100nF Kerko
>     angeschlossen, allerdings geht die Versorgungsleitung erst an den
>     Pin und dann an den Kerko.
Pech, Schlecht. Aber besser als gar kein Entkoppelkondensator.
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/14-Entkopplung

> 4.) Sollen die Kondensatoren an VBus näher an die USB-Buchse oder näher
>     an den µC?
Sowohl als auch...
>     (Oder einfach mehr Kondensatoren, sodass Kerkos am µC und
>     an der Buchse sein können?)
Ja.

> 5.) Wie man sehen kann, ist nach dem Schaltregler ein Linearregler für
>     3,3V. Würdet ihr diesen auch an den Schaltregler oder direkt an die
>     Eingangsspannung anschließen?
Den Linearregler hinter den Schaltregler. Dann wird nicht unnötig Wärme 
erzeugt.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal rein aus Interesse:
Deine Leiterbahnen sind auf der Top-Seite und Deine Bauteile auch. Wie 
gedenkst Du die bspw. USB-Buchse, die Schraubklemme und die Stiftleisten 
(mit Kunstoffhalterung) zu löten?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.