www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Bootloader beim AT32UC3B1128


Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe hier nun endlich einen AT32 und zwar den AT32UC3B1128. Dem habe 
ich ein DIP Adapter verpasst und aufs Steckbrett gesetzt.
Im Prinzip habe ich dann diese Anleitung befolgt: 
http://www.core.st/projects/AVR32_Starter_Kit/AVR3...
Ich kann nur sagen: Es funktioniert nicht.
Mich würde nun mal interessieren, ob der Bootloader bei 
Auslieferungszustand überhaupt anläuft und welchen Pin ich dafür in 
welche Richtung ziehen muss (reagiert der dann auf Level oder Flanke?). 
In dem Bootloader Howto von Atmel steht nur drin, dass ich diesen Pin 
und das Level auf das er reagiert in irgendwelchen Registern setzen kann 
und dass es ein weiteres Register gibt mit dem ich sagen kann ob er den 
Bootloader starten soll. Es steht jedoch nichts darüber wie der 
Auslieferungszustand aussieht.

Was auch interessant ist, dass das Quarz nicht schwingt. Oder tut es das 
erst, wenn der Bootloader in die Gänge kommt und USB einschaltet? Und 
was muss da für ein Quarz ran? In dem o.g. Howto steht, dass es 4, 8 
oder 12Mhz ein sollen, ich habe nun 12 ran getan. Woher soll der 
Bootloader das wissen, um die PLL richtig einzustellen?

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm habe in der zwischenzeit noch einiges gelesen und das im Bootloader 
PDF gefunden:
Both AT32UC3A and AT32UC3B devices are shipped with the general-purpose 
fuses
set to FC07FFFFh, i.e. BOD is enabled by the bootloader and the USB DFU 
ISP is forced.

Was die BOD angeht steht zwar im großen Datenblatt auf Seite 138 genau 
das gegenteilige, aber wenn da steht, dass der USB DFU ISP Bootloader 
immer angeschmissen wird, dann müsste ich doch beim Einschalten und 
vorasgesetzt ich habe alles richtig angeschlossen von Windows ein 
bu-bung hören und er müsste anfangen nach Treibern zu suchen oder?

Ich habe mittlerweile die Befürchtung, dass der Chip beim einlöten 
gegrillt wurde, da er einiges über sich ergehen lassen musste bis er 
richtig drauf saß ^^

Autor: Florian Klemt (florian_klemt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich befinde mich in einer ähnlichen Situation und hab die gleichen 
Fragen, nur das ich einen AT32UC3A364 habe. Was ich mitlerweile 
bestätigen kann ist, dass der Bootloader nur funktioniert wenn ein 
externer Quarz angeschlossen ist. Im Manual steht aber, dass man während 
des resets noch einen weiteren Eingang steuern muss um in den ISP 
Zustand zu gelangen. Diesen kann man in einem Register einstellen. Da 
ich aber ohne Bootloader nicht programmieren kann, muss ich wissen 
welcher pin im Auslieferungszustand eingestellt ist. Kann da vielleicht 
jemand weiterhelfen??

Gruß, Florian

Autor: Phil S. (zippi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Beim AT32UC3A364 ist es der GPIO42(PB10) welcher auch auf low sein muss.
Wenn du den Controller zum erstenmal anschließt brauchst du eigentlich 
nix machen. Also der Bootloader sollte sofort booten.

Externer Quarz ist erforderlich.


Gruß
Zippi

Autor: Florian Klemt (florian_klemt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, danke, ich werd gleich mal zu Conrad flitzen, mir nen Quartz 
kaufen und meine Schaltung anpassen.

Gruß, Florian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.