www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Protokoll Sony PSX2 Gamecontroller?


Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
jemand schon mal was zum Protokoll des PSX2 Gamepad gefunden?
Seriell, parallel, analog, digital, baudrate, Pinout etc...

Die MemoryCard wird ja wohl SPI oder sowas sein. Mein Bengler hat
Wünsche. Papa, Du kannst das doch! Bau mir doch dies und jenes...

Die Daten auf der Memorykarte wollt' ich schon lange mal mitloggen,
aber das wollte ich eigentlich garnicht fragen.

Ich will einen Adapter bauen für das ferngesteuerte Auto meines Sohnes
(ich fahre damit öfter, zugegeben). Ich wollte wenigstens die Analog
Sticks zum Leben erwecken un die seriellen Daten (hoffe, das sind
welche) in "fernsteuergerechte" Impulsfolgen wandeln und damit den
Fernsteuersender ansteuern. Die Ansteuerung des Senders ist durch,
funktioniert. Ich kann über's (Hyper)terminal mit den Pfeiltasten das
Auto fahren. Will ich aber nicht. Ich will das PSX2 Pad am Atmel
anschliessen, ohne es zerlegen zu müssen.

Danke fürs lesen

AxelR.

Autor: Timo O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin

Ich wollte auch mal ein Gamepad an den AVR klemmen. Leider scheint mein
Gamepad defekt zu sein. Ich kann ihm einfach keine Signale entlocken.
Aber evtl. hilft dir das hier weiter...

http://www.rothhaas-brothers.de/psx_jamma.htm

MFG
Timo

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Timo O.
Na hallo! Klasse Antwort. Super Tip. Vielen Dank!!

Leider haben die Jungens vergessen, die Zeiteinheiten am Oszi
einzublenden. Wie hoch wird die ClockFreq. sein?
Wo kommen die Signale aus dem Gamecontrollerstecker heraus? Hast Du
eine Nummerierung des Anschlußsteckers auf der Seite gwesehen, ich
nicht (was nichts heißen will, darum frag' ich nochmal).

Danke
AxelR.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe den brothers eine Email geschrieben. Mal sehn'...

Autor: Timo O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin

Ich denke, dass die Zeit nicht so wichtig ist. Den Takt musst du ja so
und so mit dem AVR erzeugen. Ich würde den Takt erstmal mit 500Hz
laufen lassen. Wenn dann alles funzt kannst du den ja weiter erhöhen.
Zu der Pinbelegung..
Eine Nummerierung habe ich auch nicht gesehen aber ich vermute, dass
die Farben vom Oszi die Kabelfarben darstellen. Ist aber nur ne
Vermutung.
Ich habe hier noch nen abgetrennten Stecker liegen. Also wenn du die
Zuordnung benötigst, einfach nochmal schriebn.

MFG
Timo

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

IIRC ist doch das Interface PS1/PS2 das gleiche:
Google ist dein Freund:

http://www.gamesx.com/controldata/psxcont/psxcont.htm

Matthias

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann, was habe ich heute gegoogelt deswegen...
Dankeschön, hier steht alles drinn!
Viele Grüße
AxelR.

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das scheint mir eher ein komplett Taktgesteuertes Signal zu sein.
Sprich du hast ne Clockleitung, die geht zB 8mal auf LOW (scheint
Low-edge triggered zu sein) und dabei werden die Signale übertragen.
D.h. du kannst im Prinzip auch total langsam mit 1Hz ansteuern. Musst
nur aufpassen dass du nicht zu schnell wirst, musst du halt mal
austesten, wie schnell er denn geht.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau, sieht aus wie I2C mit getrennter ACK-Leitung

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt brauch' ich nur noch eine Buchse für den Controller, da ich das
Kabel nicht abschneiden will. (Mein lieber Herr Sohn würde brechen)
AxelR.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen "Binder" Stecker/Buchse zwischen, gute Idee!
http://www.binder-connector.de/pdfs/serien/711.pdf

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir War in einem PSX1 stecker ein wenig elektronik vorhanden !
Pass auf dass du nicht zuviel abschneidest.

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe Anhang.

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das geht ja ab hier!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.