www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einstieg in die Mikrocontrollerei


Autor: Notrufnot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in der letzten Zeit interessiere ich mich für Mikrocontroller und habe 
hier und da ein paar kleinere Angelegenheiten am Arbeitsplatz mit 
Conrad-Boards lösen dürfen.
Dennoch ist das viel zu wenig um zu sagen, dass ich die Welt der 
Mikrocontroller auch nur ansatzweise kenne. Was mich interessiert, wäre 
ein nettes Enwticklerboard und Literatur mit Beispielprojekten, mit 
denen ich gut und leicht verständlich in die Welt von "hardware-C" und 
Assembler einsteigen kann. Am liebsten wäre mir noch die 
Anschlussmöglichkeit eines Touchdisplays, um die Welt der Steuerung und 
des Feedbacks kennenzulernen.
Die Inspiration zu Projekten, die ich zu Hause ohne immensen 
finanziellen Aufwand umsetzen kann, würde mich sehr freuen.

Welche Boards und Büche könnt ihr empfehlen?

Freue mich auf Euere Tipps.

Notrufnot

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du oben auf AVR klickst, kommst du zu einem AVR-Tutorial in
Assembler und zu einem in C.
Da steht auch, was man HW-seitig noch so braucht.

Kurz: einen Programmieradapter (je nach Rechner USB, parallel etc.),
ein paar AVR und Kleinteile wie Draht, Widerstände, Kondensatoren,
Induktivitäten.
Ein Experimentierboard kann man kaufen (wenn man sich durchringen
kann, welches von den vielen) oder bleiben lassen.
Ich würde eher zu einem bred board raten, da hat man mehr
Übersicht und eher den direkten Bezug zu dem, was man so treibt.
(Ich hatte ohne angefangen, sondern fast alles auf
Experimentierplatinen zusammengelötet. Im Nachhinein ärgere ich
mich, nicht früher ein paar von den Steckbrettern gekauft zu haben.)
http://www.mikrocontroller.net/articles/Steckbrett

Bücher braucht man erst mal einige Zeit nicht, wenn man gewisse
technische Grundkenntnisse hat.
Der ganze Controllerkram ist ziemlich umfänglich im Internet
zu lesen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Notrufnot schrieb:
> Die Inspiration zu Projekten, die ich zu Hause ohne immensen
> finanziellen Aufwand umsetzen kann, würde mich sehr freuen.

Falls du keine besseren Ideen hast:

- Mit einem kleinen Regler kann man eine Waschmaschine oder
  Spülmaschine statt mit kaltem Wasser, das dann vollkommen
  unökonomisch mit Strom auf 60...90° aufgeheizt wird, gleich mit
  vorgewärmtem Wasser füttern.
  Das ist besonders dann sinnvoll, wenn man einen Großteil
  des Jahres ohnehin Warmwasserüberschuss aus Kollektoren hat.
  Regler deshalb, damit dann die Pullover nicht 90° bekommen.

- Ein kleiner Kühlschrank, der ein Weizen oder eine Flasche Cola
  mit einem Peltierlement auf eine Wunschtemperatur bringt.
  (ich trinke sowas gerne knapp über Gefrierpunkt)

- Ein Türöffner, der Hund oder Katze den Weg in den Garten
  freimacht - und danach wieder zu.
  Mein Köter macht zwar die Türen selbst auf, und geht
  regelmäßig nachts auch mal raus, um nach Katzen zu sehen.
  Die restliche Nacht steht dann die Tür offen, auch im Winter.

- Eine Art Stoppuhr für die Küche zum Eierkochen.
  Die gekauften Eieruhren sind eh nicht genau, das kann man
  selber besser.
  So etwas braucht eh eine Stromversorgung, da kann man gleich
  noch eine fette Power-LED dranhängen mit etwas Kabel.
  Wenn die eine Art Schirm rumhat und damit sauber auf ein Ei
  gelegt wird (und über die Oberfläche bewegt), sieht man mit
  etwas Geschick gut, wo die Luftblase im Ei ist und wo man
  folglich reinpieksen muß, damit es nicht platzt beim Kochen.

Anfangen sollte man einfacher, z.B. mit blinkenden LEDs.
Aber man braucht ja auch Ziele...

Autor: Stephan M. (dameda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will dir jetzt nicht reinreden, aber ich schliesse mich mal dem 
Klaus an...
Erst mal aufm Steckbrett bissl experimentieren, das erste Hello-World, 
eine RS232 Verbindung, ADC und wenn das klappt, würde ich mich an RFID 
(Hunde&Katzen) usw rantrauen..

Grüße Stephan

Autor: Notrufnot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und danke für die prompten Antworten!

Mein Ziel ist das Erlernen der Mikrocontrollerbedienung. Ich dachte 
eben, meine Ideen kämen mit dem wachsenden Wissen.
Ich dachte zum Beispiel an eine Rollosteuerung, aber Motoren etc. dafür 
wären sicher nicht billig, oder?

Gru/3
Notrufnot

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.