www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit was für einem Programmieradapter programmiert man einen STM8?


Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

gnaz kurze Frage: Was brauche ich für einen Programmieradapter um einen 
STM8 programmieren/debuggen zu können? JTAG gibts ja anscheinend nicht.

Gruß
Tom

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scahu dir mal das STM8 Discovery an. Da ist ein STLink dran, mit welchem 
du imho alle STM8 programmieren und debuggen kannst. Kostet um die 10 
Euro glaube ich.

Gruß Skriptkiddy.

Autor: Hannes S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem ganz normalen ST-Link, wie er auch für den STM32 verwendet wird. 
In der Box sind neben dem JTAG-Kabel für den STM32 auch Kabel für den 
STM8, wird dann SWIM genannt. Allerdings habe ich mir das nie genauer 
angesehen...

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab leider  nicht den ST-Link, sondern den J-Link, der hat das Kabel 
nicht :-)

Das mit dem "STM8 Discovery" ist interessant, hab mir gerade das User 
Manual davon angeschaut. Es läßt sich tatsächlich damit andere Boards 
programmieren.

Mal schauen, ob ich den STM8 demnächst einsetze.

Gruß
Tom

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Burkhart schrieb:
> Mal schauen, ob ich den STM8 demnächst einsetze.

Und, schon entschieden?

Viele grüße von einem Fan der Halbleiterschmiede ST,
Iwan

Autor: IsobarX (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

Es gibt das STM8S Discovery Board, das aus zwei Teilen - dem Programer 
bzw. Debugger und dem Testboard - besteht. Anhand der Anhange wird es 
vielleicht etwas deutlicher. Die Programmierung erfoglt über die 
SWIM-Schnittselle mit seinen 4 Adern. Im Normalzustandsind bilden 
Programer und Testboard eine Einheit, so dass das Testboard bzw. die MCU 
direkt mit dem Programer verbunden ist. Falls die beiden Teile getrennt 
sind, kannst du - siehe Bild 2 - das Testboard über die 
SWIM-Schnittstele programmieren.
Das STM8S Discovery Board ist für 15 Euro bei Segor erhältlich. Eine 
bessere Alternative wäre der ST-Link von STM, damit kannst du sowohl 
STM8A (Automotive)/ STM8S (Value Line), STM8L (Low Power) und STM32A/S/L 
programmieren und debugen. Das Gerät kostet ca. 20-25Euro ist bei 
Farnell erhältlich.

MfG
IsobarX

Autor: IsobarX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:
Es sei hier darauf hingewiesen, dass in der ersten Abbbildung (linkes 
Foto), das Programmiergerät mit seinen Anschlüssen darstellt, während 
das rechte Foto das Testboard zu sehen ist.
In zweiten Abbildung ist das Testboard nochmals abgebildet. Aufgrund 
eines Browserbugs wurde das zweite Bild versehentlich hochgeladen.

MfG
IsobarX

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir Moderatoren können manches auch nachträglich in Ordnung bringen, das 
im vorangehenden Beitrag erwähnte zweite Foto ist dem zum Opfer 
gefallen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.