www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Solalampe als ATMega Versorgung


Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich würde mir gerne in ein ATmega Wetterstation in den Garten setzten 
welche mir per RFM12 alle 3 Minuten die Temperatur an meine Basisfunkt. 
Das ist soweti auch kein Problem. Nun dachte ich mir das es doch mit 
einer Solargartenlampe und einem StepUp Regler wie diesem :

http://www.watterott.com/de/NCP1400-5V-Step-Up-Breakout

möglich wäre diese Schaltung mit Solar Energie zu versorgen oder wie 
seht ihr das?

Hat jemand Schonmal versucht eine solche Lampe als Energiequelle zu 
verwenden?

Mfg

Flo

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängt von der Güte der Lampe und deren Solarzelle ab.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich habe hier 2€ Lampen. Auf was müsste man den achten?

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo schrieb:
> Solala

Der Wandler muss halt die ganze Zeit laufen, um den Mega am schlafen zu 
halten. Im Datenblatt hab ich auf die Schnelle jetzt nichts gefunden, 
was den "Nullverbrauch" angibt. Die Solalalazelle muss außerdem Tagsüber 
in wenigen Sonnenstunden mindestens die dreifache Menge Energie liefern, 
die die Wandler- und Megageschichte frisst. So kann man den 
Akkuwirkungsgrad und die Schaltreglerverluste evt wieder reinbekommen. 
Den Akku tät ich aber so auslegen, dass er das ganze Teil so 3-4 Tage 
ohne Sonne versorgen kann. Auch wichtig, weil im Winter der 
Akku-Innenwiderstand stark steigt und die Spannung zurückgeht.

Gibts da nciht von Atmel so einen µC der selber schon so nen Wandler an 
Bord hat? Der soll offenbar auch mit wenig Spannung(eine Zelle) schlafen 
können. Damit ist das evtl mit weniger Bauteileaufwand möglich. Zudem 
kann der Controller, da er die Betriebsspannung liefert, gleich auch 
Messmittel mit versorgen und beim Schlafen abschalten.

mfg mf

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flo schrieb:
> 2€ Lampen

Ich würde die mal kräftig "pimpen".

Autor: Frederik Krämer (n0ll4k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo K. schrieb:
> Gibts da nciht von Atmel so einen µC der selber schon so nen Wandler an
> Bord hat? Der soll offenbar auch mit wenig Spannung(eine Zelle) schlafen
> können. Damit ist das evtl mit weniger Bauteileaufwand möglich. Zudem
> kann der Controller, da er die Betriebsspannung liefert, gleich auch
> Messmittel mit versorgen und beim Schlafen abschalten.

Der ist aber meine ich erst angekündigt. Ist dann die Frage wann der 
verfügbar ist...

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Atmels laufen teilweise doch auch bis runter zu 1,8V. Wenn du 2 
Akkus rein baust, und die beiden durch eine Serienschaltung der beiden 
ausgeschlachteten Solarzellen lädst, könnte man damit was herzaubern.
2,4V!
Oder: der Atmel läuft nur aus einem Akkupack, zum Laden gibts den 
Step-up.

Der Controller könnte dann während Sonnenschein verfügbar auch als 
Balancer für die beiden Akkus fungieren. Er hat ja ADCs an Bord. :)

mfg mf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.