www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-GCC- Tutorial - welche(r) AVR zum Testen?


Autor: steve84 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin dabei das Skript "AVR-GCC- Tutorial" durchzuarbeiten und mir das 
Board "STK500" zu kaufen.

Nun stellt sich mir die Frage, welche(n) AVR IC mir zum durchtesten der 
Codes des Skriptes zulegen soll.

Weiters weiters wären auch Hinweise für einfache komplette und auch 
erklärte C-Programme toll, damit ich eine gesamte Einsicht (Überblick) 
über verschiedene Sachen, Programmieren  bekommte, bevor ich dann selber 
mal was entwerfe.

Wäre toll wenn mir wer Tipps zu meinen zwei Fragen geben könnte.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  steve84 (Gast)

>Nun stellt sich mir die Frage, welche(n) AVR IC mir zum durchtesten der
>Codes des Skriptes zulegen soll.

Die meisten Sachen sind für den ATmega8 oder ATmega32 geschrieben. Aber 
auch andere sind meist mit wenigen Anpassungen nutzbar, wenn gleich das 
für echte Anfänger ungünstig ist.

>Weiters weiters wären auch Hinweise für einfache komplette und auch
>erklärte C-Programme toll, damit ich eine gesamte Einsicht (Überblick)
>über verschiedene Sachen, Programmieren  bekommte, bevor ich dann selber
>mal was entwerfe.

Kauf dir ein C-Buch.

Mfg
Falk

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steve84 schrieb:
> Ich bin dabei das Skript "AVR-GCC- Tutorial" durchzuarbeiten und mir das
> Board "STK500" zu kaufen.
>
> Nun stellt sich mir die Frage, welche(n) AVR IC mir zum durchtesten der
> Codes des Skriptes zulegen soll.

Das Tutorial beginnt glaube ich mit einem Atmega16.
Am wenigsten musst du umdenken, wenn du genau den nimmst.
Jeder andere Atmega... ist aber genauso brauchbar dafür; an
wenigen Stellen unterscheiden die sich leicht. Da muß man
notfalls im Datenblatt nachschauen - was auch nicht schadet.

Die At90S... sind nicht mehr aktueller Stand, vergiß die.

Mit Attiny... würde ich auch nicht anfangen, weil denen vieles fehlt.
Die sind interessant, wenn man konkret weiß was man braucht
und wenn es klein und billigst sein muß.

>
> Weiters weiters wären auch Hinweise für einfache komplette und auch
> erklärte C-Programme toll, damit ich eine gesamte Einsicht (Überblick)
> über verschiedene Sachen, Programmieren  bekommte, bevor ich dann selber
> mal was entwerfe.

Dafür ist das Tutorial doch da. Danach solltest du schon eigene
Sachen machen können, ggf. mit der Suche im Forum.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Kauf dir ein C-Buch.

Stimmt, C sollte man können.
Ggf. ist das auf einem PC leichter zu lernen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.