www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 mit IAR flashen


Autor: Jens Schreiber (scribbler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

und zwar würde ich gerne auf den MSP430 auf dem MSP430-P169 Board von 
Olimex ein programm drauf flashen?

Leider hab ich in IAR nur die JTag Schnittstelle zur Auswahl. Kennt ihr 
einen seriellen Bootloader mit dem ich das ganze auch realisieren kann? 
Hab irgendwie keinen gefunden!
Das ding ist, wieso kann ich in der IAR Workbench nicht mit der RS232 
Schnittstelle drauf flashen? Oder hab ich die einstellungsoption einfach 
nur nicht gefunden?

Danke für eure Antwort.

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programme für Bootloader kenne ich drei.

- eins ist beim msp-gcc dabei
- MSP-FET
- eins gibt es von Olimex

Ich würde MSP-FET nehmen.

Grüße,

Peter

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Flashen über RS232 bezeichnet TI als "BSL". Dazu ist aber etwas mehr als 
nur TX/RX nötig.

Hier gibt es eine kostenlose Software und nebenbei eine Anleitung zum 
Bau eines JTAG-Adapters: http://kurt.on.ufanet.ru/

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der JTAG-Adapter im "kurt.on.ufanet"-Link ist ein Parallelport-Adapter, 
angelehnt an den MSP430FET-PIF von TI (für den es übrigens auch bei TI 
höchstselbst einen Schaltplan zum Herunterladen gibt).

Das BSL-Interface lässt sich damit nicht ansprechen, und das Ding setzt 
einen echten Parallelport voraus; mit USB-Parallelport-Adaptern 
funktioniert es nicht (einzige Ausnahme ist der Selbstbau von Henrik 
Haftmann, damit geht es, aber sehr langsam).

Der Parallelport-JTAG-Adapter unterstützt nicht das neuere 
SpyBiWire-Protokoll, das vom MSP430FET-UIF und den ez430-Adaptern 
unterstützt wird.

Das BSL-Protokoll ist nur durch Bitbanging an der seriellen 
Schnittstelle hinzubekommen und funktioniert eher schlecht als recht.

Autor: Jens Schreiber (scribbler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also wenn ich das richtige sehe, ist es mir nicht möglich ohne 
zusätzliche hardware zu flashen oder?
also entweder baue ich mir selbst ein BSL adapter und dann kann ich 
einen Bootloader nutzen oder aber ich nutze/baue/kaufe mir gleich einen 
Jtag-Adapter.

Sehe ich das richtig? Find ich nen bisschen Schade. Aber anscheinend ist 
die Rs232 auf der MSP430-P169 Platine wirklich nur für I/O und nicht 
mehr.

Was halltet ihr von dem MSP430-JTAG-TINY Adapter von Olimex? Wird der 
mit IAR laufen? Hätte gerne einen Anschluss für USB, da ich an dem 
Laptop keinen Parallelport habe... Oder habt ihr einen anderen Adapter 
den ihr empfehlen würdet?

Danke schonmal für eure Antworten =)

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Olimex USB JTAG TINY läuft einwandfrei mit IAR, CodeComposer, MSPGCC 
und das alles auch auf Windows 7 x64. Super Teil und wahnsinnig schnell 
auch noch.

Autor: Jens Schreiber (scribbler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das hoert sich doch genau nach dem an, was ich gesucht habe =). Dann 
werde ich den morgen an der Arbeit gleich bestellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.