www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uController nicht mehr programmierbar


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
folgendes Problem:
Ich habe an meinem uController einen externen Quarz (7.XXX MHz) 
spendiert und wollte anschließend die Fusebits umstellen (SUT_CKSEL). 
Versehendlich habe ich "Ext. Low-Freq. Crystal; Start-up time: 1K CK + 
4ms" eingestellt. Nun kann ich gar nicht mehr programmieren. Sobald ich 
versuche etwas zu machen kommt die Fehlermeldung, dass keine Connection 
hergestellt werden kann.

Ich verwende AVR Studio 4.18 und den AVR ISPMKII programmer

please help ;)

Matthias

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tjo standart wenn fuses zerballert: HV programmer.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bleibt dir nur noch einen Uhrenquarz an deine Schaltung 
"anzustricken".

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für die schnellen antworten.

Kann man einen Uhrenquarz irgendwie "emulieren" mit einem 
Funktionsgenerator oder so?
Zur Hand hab ich keinen und bis der kommt wenn ich einen bestelle...

Matthias

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du schon mal die ISP Frequenz des AVRISP mkII auf eine niedrigere 
Frequenz eingestellt?

Autor: Grrrr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias schrieb:
> Kann man einen Uhrenquarz irgendwie "emulieren" mit einem
> Funktionsgenerator oder so?

Ich zitier mal aus dem o.a. Artikel: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses#...

"Jede andere Art Frequenzgenerator funktioniert auch".

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Kann man einen Uhrenquarz irgendwie "emulieren" mit einem ...

Im Prinzip wie im Link von "g457" angeben. Takt (z. B. 
Funktionsgenerator) an XTAL1 anlegen und dann mit 1/4 dieses Taktes die 
Fuses neu setzen.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hat funktioniert!

Vielen dank

Autor: usuru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da so etwas immer wieder vorkommt, habe ich einen 1 MHz Quarz und einen 
32,768 Uhrenquarz plus 74HC14 herumliegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.