www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit LVDS <->DVI/ VGA Board


Autor: Christoph B. (birki2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
folgendes Problem; Ich bin dabei mir ein mobiles Mini-ITX System 
einzurichten. Das TFT-Panel ist ein Toshiba HT10X21-311.
Um dieses an DVI/VGA anzuschließen, habe ich mir ein Set mit Converter 
und Inverter (aus China; "LCD Controller Board Kit" bei eBay) geholt. 
Vorher wurde auch zwecks Kompatibilität nachgefragt, für dieses Display 
bestätigt, also Display und Controller gekauft..

Nun ist es leider so, dass zum einen der DVI Eingang nicht mehr geht und 
ich zum anderen "Einbrenneffekte" an den Rändern habe (siehe Bilder). 
Die Antwort aus China war, dass dies durch eine Inkompatibilität des 
aufgespielten Programms verursacht würde, was leider nicht immer 
auszuschließen wäre. Ebenso soll es mit Toshiba-Panels generell eher 
Probleme geben. Davon war zuvor allerdings nicht die Rede..
Da ich mir nicht für 50$ noch den Programmer kaufen will, um zu testen, 
ob es eventuell mit einer anderen Software eventuell geht..

Die Effekte sind etwas strange.
Es beginnt in den Kanten und breitet sich immer weiter nach innen aus 
(die Bilder sind nach wenigen Minuten gemacht). Ändert sich das Bild, 
sieht man in den Bereichen das letzte Bild, vor der Änderung kann man 
aber nichts erkennen (Bild 1,2). Hat man z.B. ein Icon am Rand, sieht 
man es nach einer Weile fast nicht mehr. Verschiebt man es, sieht man 
das Symbol (Bild 3)

Bild 1,2,3:
http://www.abload.de/img/lsch58ei.jpg
http://www.abload.de/img/lsch2ijhs.jpg
http://www.abload.de/img/lschfkhx.jpg

..folgende Fragen;

1. Gibt es noch andere Ursachen für derartige Fehler? Irgendetwas, das 
man selbst beheben kann?

2. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Display an dem LVDS 
Anschluss des D945GSEJT funktioniert? Wenn ich es richtig verstanden 
habe,
sollte es gehen, XGA, 6bit LVDS mit drei Leitungspaaren für Daten + 
eines für Clock. Reicht es dann, die weiteren Datenpaare einfach 
unbelegt zu lassen? Worauf muss man achten, um sicherzugehen, dass es 
kompatibel ist?
Hat eventuell jemand damit Erfahrung, vor allem wenn das Display kein 
EDID bietet?
Intel LVDS Flat Panel Display Interface
http://download.intel.com/support/motherboards/des...
Datenblatt Display;
http://www.agpartsworldwide.com/lcd_specs/HT10X21-311.pdf


Sorry, dass es so viel Text geworden ist und Danke schon mal,

Christoph

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.