www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mit atmega8 3 schrittmotoren ansteuern


Autor: Tino Kühn (blumengiesser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe vor, per pc und rs232 3 schrittmotoren zu steuern. die 
ansteuerung der schrittmotoren erfolgt via imt 901, daher braucht der 
atemega8 nur die anzahl der takte und die richtung zu senden. optinal 
wollte ich die schritte einstellbar machen, also 4 pins/Motor. der plan 
in meinem kopf sieht vor, der pc berechnet die anzahl der schritte und 
die richtung und der atmega8 wird mit diesen daten per rs232 gefüttert 
und führt dann nur noch aus. damit ist der avr doch nicht überlastet, 
oder? spricht etwas anderes dagegen? so ein paar taster wollte ich noch 
an die verbleibenden eingänge zimmern, um manuell einzugreifen.
geht das so überhaupt? danke, tino

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, damit ist ein Atmega nicht überlastet, das geht locker. Sogar wenn 
er die Ansteuerung der Schrittmotortreiber komplett selbst macht, also 
Feldvektoren anstatt Takt-Richtungssignalen ausgibt.

Für die serielle Schnittstelle muss der µC mit einem Quartz betrieben 
werden, am besten mit einem, dessen Frequenz sich ganzzahlig auf die 
gewünschte Baudrate runterteilen lässt (z.B. 14,7456 MHz).

Wenn mehrere Schritte auf einmal gefahren werden sollen, sollte man auch 
einstellen können, wie viel Zeit zwischen den Einzelschritten gewartet 
werden soll. Man darf den Motor nicht beliebig schnell ansteuern, sonst 
kommt er mechanisch nicht mit.

Grüße,

Peter

Autor: Ralf G. (old-school) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.