www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vorschläge für Taster


Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Leute!

Ich bereite jetzt meine Einkaufsliste bei Reichelt+Segor.
Ich nutze, für meine Schaltung, 7 Taster.
Mit Eagle habe ich die B3F-31XX in der Bibliothek switch-omron.

Was ich brauche sind Taster, die ich an der Schaltung löten kann, 
gedreht, so daß ich sie "von vorne" (und nicht "von oben") nutzen kann, 
die nur EIN Kontakt schließen.

Kann jemand mir sagen, bei Reichelt oder Segor, welche Taster ich kaufen 
kann?
Eventuell, wenn sie nicht zu dem Layout der B3F-13XX passen (ich werde 
eine Platine anfertigen lassen), könnt ihr mir einen anderen Taster 
vorschlagen?

Danke
Luca Bertoncello

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Luca,

im Allgemeinen sucht man die Taster nicht nach ihrem Footprint aus ;-)

Stell Dir vor, Du willst ein Auto kaufen aber nur eines, auf dessen 
Schaltknueppel ein Porsche-Symbol drauf ist, aber am besten von Fiat, 
weil die billiger sind ;-)


Such Dir einen Schalter aus, der Deine TECHNISCHEN ANFORDERUNGEN 
erfuellt und dann liest Du mal nach, wie man in EAGLE ein passendes 
Symbol/Bauteil erzeugt.

Damit hast Du
1. einen richtigen Schalter und
2. was fuer's Leben gelernt


Gruss


Michael

Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Roek-ramirez schrieb:

> Such Dir einen Schalter aus, der Deine TECHNISCHEN ANFORDERUNGEN
> erfuellt und dann liest Du mal nach, wie man in EAGLE ein passendes
> Symbol/Bauteil erzeugt.
>
> Damit hast Du
> 1. einen richtigen Schalter und
> 2. was fuer's Leben gelernt

OK, dann stelle ich die Frage folgendes vor:

Kann jemand mir einen Taster, den ich bei Reichelt oder Segor bestellen 
kann, der gewinkelt ist, und nur zwei PINs hat?
Und welches Eagle-Symbol passt für diesen Taster?

Besser so?
Da diese Taster nur für Reset, Vol+, Vol- usw. sind, sehe ich keine 
technische Anforderungen, erhlich gesagt...

Grüße
Luca Bertoncello

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luca Bertoncello schrieb:
> Kann jemand mir einen Taster, den ich bei Reichelt oder Segor bestellen
> kann, der gewinkelt ist, und nur zwei PINs hat?

den wirst du nicht finden, da für eine stabile vertikale Montage mehr 
als nur 2 "Pfeiler" nötig sind.
Meist sind es 2 Kontakte plus 2 dickere enden, die dann umgebogen werden 
und nen Lötklecks trauf.
Aber wo ist das Problem?

Man schaue bei Reichelt in die Kategorie Kurzhubtaster.

Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> Luca Bertoncello schrieb:
>> Kann jemand mir einen Taster, den ich bei Reichelt oder Segor bestellen
>> kann, der gewinkelt ist, und nur zwei PINs hat?
>
> den wirst du nicht finden, da für eine stabile vertikale Montage mehr
> als nur 2 "Pfeiler" nötig sind.
> Meist sind es 2 Kontakte plus 2 dickere enden, die dann umgebogen werden
> und nen Lötklecks trauf.
> Aber wo ist das Problem?

Na gut! Ich meinte, 2 PINs für die Kontakte. Wie viele PINs das Ding für 
die Stabilität hat, ist mir egal

> Man schaue bei Reichelt in die Kategorie Kurzhubtaster.

Ich gucke mal.

Grüße
Luca Bertoncello

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du genau bauen?

Geht es darum, dass die Taster in einem Gehäuse nach vorne rausschauen 
sollen?

Autor: Luca Bertoncello (lucabert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:
> Was willst du genau bauen?

Einen Wecker

> Geht es darum, dass die Taster in einem Gehäuse nach vorne rausschauen
> sollen?

Ja, genau! Deswegen gewinkelt.

Danke
Luca Bertoncello

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

da Du bei "Reichelt oder Segor" bestellen willst, dann schau doch in 
deren Katalog. Oder sollen wir das fuer Dich tun?

Gruss

Michael

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luca Bertoncello schrieb:
> Karl heinz Buchegger schrieb:
>> Was willst du genau bauen?
>
> Einen Wecker
>
>> Geht es darum, dass die Taster in einem Gehäuse nach vorne rausschauen
>> sollen?
>
> Ja, genau! Deswegen gewinkelt.

Kann man so machen, muss man nicht.
Man kann immer noch die Taster auf eine eigene Platine löten, die von 
hinten gegen die Frontwand geschraubt wird und dann mit einem Kabel mit 
der eigentlichen Platine verbunden wird. Das hat dann auch den Vorteil, 
dass die Taster (reden wir von normalen Digi-Tastern?) mechanisch stabil 
mit der Frontplatte verbunden werden und nicht beim ersten Tastendruck 
nach hinten ins Gehäuse reinfallen.
Wenn es sich von den Bauhöhen her ausgeht, ist diese Platine dann auch 
der ideale Platz um die 7-Segment Anzeige bzw. andere Anzeigeelemente 
unterzubringen.


7 (!) Taster für einen Wecker?
Da würde ich das Benutzerkonzept nochmal gründlich überdenken.

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ja, genau! Deswegen gewinkelt.
>
> Kann man so machen, muss man nicht.


Wenn er aber doch WILL!
Und wenn er bei Reichelt bestellen will, wird nix mit dem Wecker, denn 
dort gibt es scheinbar keine abgewinkelten Taster.....zu dumm.



Gruss

Michael

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger schrieb:

> Kann man so machen, muss man nicht.
> Man kann immer noch die Taster auf eine eigene Platine löten, die von
> hinten gegen die Frontwand geschraubt wird und dann mit einem Kabel mit
> der eigentlichen Platine verbunden wird. Das hat dann auch den Vorteil,

Erstmal hat das den Nachteil, dass man zwei Platinen anfertigen muss. 
Meist benötigt die Frontplatine dann auch noch eigene 
Befestigungsbohrungen.

> dass die Taster (reden wir von normalen Digi-Tastern?) mechanisch stabil
> mit der Frontplatte verbunden werden und nicht beim ersten Tastendruck
> nach hinten ins Gehäuse reinfallen.

Dann sollte man ein paar Cent mehr investieren und vernünftige Taster 
verwenden (z.B. von mec). Die halten dann auch zehn Millionen 
Schaltspiele lang.

Auch, wenn der OP es nicht angesprochen hat:
Grundsätzlich gilt: bei allen mechanisch belasteten Teilen immer THT. 
Dann gibt es da keine Probleme.

> Wenn es sich von den Bauhöhen her ausgeht, ist diese Platine dann auch
> der ideale Platz um die 7-Segment Anzeige bzw. andere Anzeigeelemente
> unterzubringen.

Da müssten wir unsere Glaskugeln befragen ;-)

Chris D.

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Roek-ramirez schrieb:

> Und wenn er bei Reichelt bestellen will, wird nix mit dem Wecker, denn
> dort gibt es scheinbar keine abgewinkelten Taster.....zu dumm.

Wieso?
30 Sekunden Suche: TASTER 3305

(dass das China-Schrott ist, steht auf einem anderen Blatt ;-)

Chris D.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist hier ja etwas für Dich dabei:

http://stores.ebay.de/Logo-s-Elektronik-Kiste_Tast...
http://stores.ebay.de/Logo-s-Elektronik-Kiste_Tast...

Die bedrahteten SK-Taster
Ebay-Artikel Nr. 290464200864
und
Ebay-Artikel Nr. 300456336995
lassen sich recht gut an die Kante der Platine löten, so dass sich die 
Betätigungskraft gegen die Platinenkante abstützt.

MfG

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Roek-ramirez schrieb:
> Und wenn er bei Reichelt bestellen will, wird nix mit dem Wecker, denn
> dort gibt es scheinbar keine abgewinkelten Taster.....zu dumm.

doch gibt es.
Taster 3305[BD]?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.