www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik hohlstecker kaufgesuche


Autor: Michael S. (fendt939)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo ihr,

ich suche eine hohlsteckerbuchse 2,5mm wo man einschrauben kann
am hinteren ende (nachher im gehäuse) sollte ein hohlstecker 2,5mm sein!

hört sich im ersten augenblick blöd an aber ich brauche so was :-)!

mann kann es auch als verlängerung sehen :-)

oder was auch gehen würde wäre, wenn am ende stifte für Kabelschuhe 
wären!
aber es dar nicht zum löten sein!!!

gibt es so was?? wenn ja bitte schreiben!

danke!!!

Autor: Rudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich suche eine hohlsteckerbuchse 2,5mm wo man einschrauben kann



wo man? welche man einschrauben kann... au man

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich tatsächlich etwas blöd an. Wie wäre es mit einer Zeichnung 
wenn die Worte nicht auslangen.

Autor: asd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>ich suche eine hohlsteckerbuchse 2,5mm wo man einschrauben kann

> wo man? welche man einschrauben kann... au man

... die wo man ... -> wenn schon, dann richtig ;-)

Autor: Steffen Kaufmann (kormoran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Multicontact hat hübsche 2mm Einbaubuchsen z.B. Typ SLB2-R aber auch 
andere.
Durchmesser 2.5mm ist mir leider noch nicht begegnet.

Gruss
Steffen

Autor: Steffen Kaufmann (kormoran)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael S. (fendt939)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Steffen
Ja fast:-)

nur anstatt den Lötstiften wieder das gegenstück von der Buchse!
( anstatt den Lötsstellen ein Hohlstecker)

verstehst du mich??

es würde aber auch gehen, wenn es einen Stecker geben würde, wo man 
anstatt den Lötstellen auch Kabelschuhe draufstecken könnte aber Varinte 
1 wäre naürlich die beste

danke für eure mithilfe!!

Autor: Erich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>verstehst du mich??

Nicht ganz !
Oder vielleicht doch.
Du möchtest so eine Art Gehäuse-Durchgangs-Verbinder / 
Einbau-Durchgangsverbinder für diesen Hohlsteckertyp.

Das wird es wohl kaum geben für Hohlstecker.
Sowas gibt es z.B. für USB
http://digitalaudioservice.av-cablesystems.de/prod...


Aber hast du denn keinen Lötkolben?
Damit könntest du dann den von   Steffen Kaufmann (kormoran)  genannte 
Einbaustecker verwenden, innen dann anlöten was du brauchst.

Autor: Michael S. (fendt939)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das würde ich auch aber mein chef will nicht löten er will stecken 
und ich finde im internet kein passenen stecker
leider aber deine beschreibung trifft das schwarze in der mitte
ja genau so eine art von durchgangs stecker wo ma in das gehäuse 
einschrauben kann auf der einen seite habe ich die buchse und auf der 
anderen der stecker!!!
danek @erich für deine beschreibung :-)

hat das vl jemand oder weiss jemand woher man das bekommt??


DANKE

Autor: Heinrich Geymueller (heinzer81)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
loet doch nen Stecker an die andere Seite, dann hasse was DU brauchst.

Autor: Michael S. (fendt939)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder kennt jemand noch andere kataloge wie reichelt oder conrad??

bin über jede hilfe dankbar
aber wie schon geschrieben es sollte nicht zum löten sein!

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
>>>ich suche eine hohlsteckerbuchse 2,5mm wo man einschrauben kann
>
>> wo man? welche man einschrauben kann... au man
>
> ... die wo man ... -> wenn schon, dann richtig ;-)

Dann mach es aber auch richtig: "die wo" gibt es nicht -> ... die man 
...

Autor: Michael S. (fendt939)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habe euch mal eine "Zeichnung" gemacht.

sowas in der art suche ich

ich wäre euch dankbar, wenn ihr mir sagen könnt, wo man sowas 
herbekommt.
froh wäre ich auch, wenn ihr eine firma kennt, wo sowas herstellen kann.

Danke

P.s. auf dem einen Bild ist eine Buchse abgebildet, so sollte es nachher 
auf der Buchsen seite aussehen :-)

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Ursprungspost war am 9.9.. Meinst du nicht, dass du bis heute schon 
hunderte Adapter fertig handgelötet hättest?

Autor: Stefan B. (steckersammler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> froh wäre ich auch, wenn ihr eine firma kennt, wo sowas herstellen kann.

Wie viele 100.000 Stück brauchst du denn?

Schau dich doch mal im Branchenbuch nach Herstellern für Steckverbinder 
um.
Aber billig wird das vermutlich nicht...

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. schrieb:
> froh wäre ich auch, wenn ihr eine firma kennt, wo sowas herstellen kann

Hi hi hi.... :-)

Autor: Stefan B. (steckersammler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens halte ich es für keine gute Idee, einen nicht verriegelbaren 
Steckverbinder im Inneren eines Gerätes zu verwenden.
Kann viel Ärger und Ausfälle bedeuten, wenn der sich mal losrüttelt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.