www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Xmega Pullups


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin ganz neu im Mikrocontrollerbusiness und habe so meine 
Probleme! Das AVR Tuotrial und weitere diverse Artikel hab ich mir zig 
mal durchgelesen...in nächster Zeit werde ich mir auch die ganzen 
AnfängerBoards zulegen und Üben,Üben,Üben.....  allerdings stoße ich im 
Moment auf ein scheinbar einfaches Problem!

Ich spiel grad ein bißchen mit dem TWI Bus und will vorerst aber nix 
gezielt ansteuern, sondern einfach mal mit dem Oszi die SCL 
messen...dazu muss an einem xmega64 Pullups aktivieren und hab mich 
durch zig Foren gelesen, aber anscheinend ist das so 
"Selbstverständlich", das jeder mit dem Wissen geboren wird :) 
...vielleicht ist es auch zu Einfach für meine durchgerammeltes Hirn!

Also bitte keine Vorträge wie dämlich ich bin, sondern einfach ein 
Beispiel und ggf. eine schnittige Erläuterung.

Laut meinem angehängten Header müsste meiner Meinung im Code stehen:

PORTC.DIRSET = PORT_OPC_WIREDANDPULL_gc;

oder

PORTC.DIRSET   = PIN0_bm;
PORTC.DIRSET   = PIN1_bm;

seh ich das Richtig ?!


und wenn ...dann müsste ich doch das ganz einfach Prüfen können...Pin 1 
(von Port C) gegen VCC = 3,3V ...Richtig ?!

Gruß Mark

Autor: xmega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,


Mark schrieb:
> PORTC.DIRSET   = PIN0_bm;
>
> PORTC.DIRSET   = PIN1_bm;

mit DIRSET passiert noch gar nichts.

da gibt es noch den Befehl zB. PORTC.OUTSET /PORTC.OUT
Dann kannst du 3,3 Volt messen.

Hier steht alles was man über XMEGA wissen will.
http://www.stromflo.de/dokuwiki/doku.php?id=xmega-c-tutorial

Gruß XMEGA

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus XMEGA,

danke für die Antwort, die Seite ist echt Super! genau sowas hab ich 
gesucht, allerdings hab ich es mit allem versucht :(

PORTF.PIN0CTRL= PORT_OPC_WIREDANDPULL_gc;
PORTE.DIR = 0xff;
PORTC.OUTSET = 0xff;
PORTE.PIN0CTRL = 0x38; // Für alle Pins von PORTE Wired-AND-PullUp


usw...

und es kommen keine 3,3V zusammen ...ich verstehs nicht...hab auch 
andere Ports ausprobiert...die Pullups haben keinen Bock...

Autor: xmega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mark,

Mark schrieb:
> Wired-AND-PullUp

Totem-pole with pull-up (on input)
Totem-pole with pull-down (on input)

das ist die normale Konfiguration für pull-up's-

also den Eingang auf Low oder High legen.

Für ein Ausgang ist ein pull-up/down Widerstand eher nicht gebräuchlich. 
Das übernimmt die Totem-pole (siehe TTL-Schaltung).

Deine Beschaltung

> WIREDAND konfiguriert deinen Port zu einer AND/ NOR Logik.

Das ist was für Insider!

Wird für normale Zwecke nicht verwendet.

Ein Link zur weiteren Info:

http://de.wikipedia.org/wiki/Totem-Pole-Ausgang
http://de.wikipedia.org/wiki/Wired-AND


Gruß XMEGA

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.