www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik zufallsgenerator ???


Autor: Neubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bräuchte einen zufallsgenerator für 8052 familie in c oder assembler

kann mir bitte wer helfen !!!


thx Neubi

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Neubi schrieb:

> bräuchte einen zufallsgenerator für 8052 familie in c oder
> assembler

Das Problem dürfte erst einmal sein, überhaupt ein zufälliges Ereignis 
zu bekommen. Da das Programm immer zum selben Zeitpunkt nach dem 
Einschalten gestartet wird, funktioniert die auf PCs übliche Methode 
nicht. Falls Deine Schaltung allerdings per Taster von einem Benutzer 
bedient wird, kannst Du mit einem Timer die Zeit bis zu Tastendruck 
messen. Da der Timer sehr schnell (über)läuft, wirst Du recht zufällige 
Ergenisse bekommen.

CU Christian

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine interessante Idee gefunden, um an Zufallszahlen zu kommen, 
wenn kein Zufall durch den Benutzer generiert wird. Der RAM-Inhalt ist 
nach einem Kaltstart (angeblich) recht zufällig. Da ein paar Bytes 
auslesen und als Startwert für einen Pseudorandomgenerator benutzen. 
Quellcode für letzteres findest sich sicherlich im Netz.

CU Christian

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neubi schrieb:

> bräuchte einen zufallsgenerator für 8052 familie in c oder
> assembler

Auf http://www.dvanhorn.org/Micros/All/Random.php findest du ein paar 
Grundlagen dazu.

MfG
Andreas

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat jemand eine idee oder algorithmus wie man einen
Zufallszahlengenerator für den Motorola M68000 realisieren könnte?
Wie wird das sonst denn so gelöst?
Bräuchte es unbedingt für ein Schulprojekt.

Danke!

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

üblicherweise mit einem rückgekopelten Schieberegister (in Software
natürlich) Das sind dann zwar nur Pseude-Zufallszahlen aber für die
meisten Anwendungen ist das kein Problem oder sogar erwünscht.

Matthias

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

eine andere Idee mit ein bischen Hardware waere ..... ADC Pin frei in
der Luft haengen lassen, dadurch misste eine zufaellige Spannung.


Mfg

Dirk

Autor: Ralf Frare (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Neubi

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-619.html
Ist zwar für nen AVR
aber sollte leicht umzustricken sein.

Ubrigens für C braucht man das nicht selbst zu machen da gibts die
funktion rand();
die sind in den standart libs enthalten.


Phagsae

Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Wir werden es mit dem Schieberegister versuchen, externe Hardware
können wir leider nicht verwenden.

Autor: Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zum Schieberegister : sucht mal im Netzt nach PRBS
(Pseudo-Random-Binary-Sequence). Man kann nämlich nicht einfach ein
Schieberegister beliebig rückkoppeln und dann eine Zufallsfolge
entnehmen ! Da sind nur bestimmte Kombinationen möglich ! Ein
Schieberegister kann man auch leicht auf einem µController simulieren.
;-)

zum Zufallsereignis : vernünftige Generationsalgorithmen für
Zufallszahlen haben meist einen Startwert (seed). Also einfach an
irgendeinen Stelle im nichtflüchtigen Speicher meinetwegen die erste
neu generierte Zufallszahl ablegen und dann beim nächsten Start als
seed verwenden.

MfG, Khani

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.