www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTSpicelV oder Pspice student? Probleme mit Windows 7


Autor: ChristophK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem mein Pspice Student (Orcad) auf Windows 7 nicht mehr läuft 
(Anwendung läuft beim Start auf einen Fehler und Windows 7 sagt ja einem 
ja nicht mehr, daß eine Exception auf Adresse sowieso aufgetreten ist, 
sondern lullt einen mit einem grünen ewig tänzelnden 
"Fortschrittsbalken" ein), habe ich LTCspicelV heruntergeladen und das 
startet wenigstens.

Aber ich habe Probleme beim Einfügen bzw. definieren von Komponenten. 
Ich kann einen Widerstand hinzufügen und diesem dann auch mittles 
rechtem Mausklick einen Wert zuordnen. Will ich dasselbe mit einer 
Komponente "zener" oder "diode" machen, so reagieren zwar die 
Eingabemasken, z.B. f. "Breakdown Voltage" derart, daß der Textcursor 
dort blinkt aber ich kann keine Eingabe machen.

Hat das auch schon jemand beobachtet oder mache ich was falsch?

--
Christoph

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sollst da gar nichts eingeben.

Klick in diesem Dialogfenster auf "Pick New Diode".

Wenn man in SPICE eine Diode verwenden will, dann muss man der ein 
Modell zuweisen. Genau das machst du, wenn du in dem nun erscheinenden 
Auswahlmenue "Select Diode" dir eine Z-Diode auswählst.

Autor: ChristophK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Du sollst da gar nichts eingeben.
>
> Klick in diesem Dialogfenster auf "Pick New Diode".
>
> Wenn man in SPICE eine Diode verwenden will, dann muss man der ein
> Modell zuweisen. Genau das machst du, wenn du in dem nun erscheinenden
> Auswahlmenue "Select Diode" dir eine Z-Diode auswählst.

Und wo definiere ich die Zenerspannung (Breakdown Voltage - da steht 
eine 0), wenn ich eine "zener" auswähle?

--
Christoph

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem du auf "Pck New Diode " geklickt hast kommt eine Auswahl.
Da wählst du die 6.2V Z-Diode.
OK.
Jetzt siehst du im Schaltplan den Namen BZX84C6V2L an deiner Z-Diode.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider sind in den Bibliotheken nur wenige Z-Dioden enthalten.
Suche dir im Internet weitere Modelle und kopiere sie in den File
C:\Programme\LTC\LTspiceIV\lib\cmp\standard.dio (Pfad mag etwas 
abweichen)
für Dioden.
Hier so eine Zeile für eine BZX94C5V1:
.MODEL BZX84C5V1 D(IS=2.6665E-18 N=.82284 RS=.51617 IKF=11.760E-3 CJO=232.29E-12 M=.35004 VJ=.79587 ISR=150.40E-12 BV=5.1760 IBV=.10454 TT=43.858E-9 type=Zener)
Vorsicht beim Update von LTSpice - eine Sicherungskopie dieser 
geänderten Files im Verzeichnis \cmp\ ist angebracht.

Autor: ChristophK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK. Ich muß also ein .Model editieren und neu einbinden.
Danke. Erledigt.

--
Christoph

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema PSpice und Windows 7: Schonmal versucht das Programm im 
Komatibilitätsmodus zu starten? Das kann gut helfen ;)

Autor: ChristophK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Zum Thema PSpice und Windows 7: Schonmal versucht das Programm im
> Komatibilitätsmodus zu starten? Das kann gut helfen ;)

Hab's mal probiert. Was nicht läuft, ist Capture Student und das fragt 
mich, wenn ich dafür den Kompatibilitätsmodus einstelle, ob ich zulassen 
wolle, daß das Progamm Änderungen an meinem Computer vornimmt. 
"Herausgeber Unbekannt". Möglicherweise will es nur den CPU-Mode oder 
Kernel Ring umstellen. Es läuft aber auch nicht im Windows XP 
Kompatibilitätsmodus.

Auch unter Windows 7 kommt jetzt nicht mal mehr die Absturzmeldung. Es 
macht einfach gar nichts.

--
Christoph

Autor: ChristophK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht sollte ich es noch mal neu installieren. Weiß jemand, wo 
aktuell die PSpice 9.1 Student Edition zu bekommen ist? Man sucht sich 
'nen Wolf.

--
Christoph

Autor: dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

es gibt die neue PSPICE Studenten Version kostenlos zum download unter 
http://www.flowcad.de/Demo-DVD.php Habe mir die neue Version geholt und 
die läuft auch unter Win 8. Bei Ltspice laufen ja nur die Linear 
Bauteile schnell und richtig. bei anderen Anbietern ist das nicht toll. 
Also bin ich Hersteller  neutral und nehme pspice. das nehmen auch viele 
in der Industrie.

Dirk

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dirk,

Mach doch mal dieses Beispiel mit der PSPICE Demoversion 16.6 und lade 
es hoch. Mich würde dabei der Aufwand interessieren.

Beitrag "Model einbinden"

Natürlich mit den originalen Modellen der Halbleiterhersteller 
(www.irf.com, www.ti.com). Die habe ich dir schon herausgesucht und in 
obigem Posting schon angehängt.

Gruß
Helmut

: Bearbeitet durch User
Autor: Wilhelm F. (ferkes-willem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das alte PSPICE Student 9.1 läuft zumindest unter Vista völlig 
problemlos, ohne da sonst noch irgend was einzustellen wie 
Kompatibilitätsmodes.

CAPTURE habe ich nie gebraucht, und auch nie zu installieren versucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.