www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Inbetriebnahme Cyclone EP1C6


Autor: Florian G. (badscher)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus miteinander,

Ich beschäftige mich zur Zeit mit der Inbetriebnahme eines simplen 
Cyclone FPGAs.

Als Konfigurationsmethode habe ich die active-serial Variante gewählt, 
also der FPGA holt sich, nach dem nCONFIG VCC erreicht, die Daten aus 
dem serial-flash (EPCS4 in diesem Fall).

Mein Problem beginnt schon damit dass ich den serial-config-flash nicht 
programmieren kann.

Ich bekomme keine Verbindung zustande weder über den Quartus Programmer 
noch über den srunner von Altera.

Es wäre nett wenn sich FPGA Kundige mal über meinen Schaltplan hermachen 
würden.

Eines kann ich schon vorweg sagen, sämtliche 
Spannungen(VCC=3,3V;VCCINT=1,5V) liegen korrekt an.

Besten Dank für hilfreiche Antworten,

Badscher

Autor: Harald Flügel (hfl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Schaltplan sieht zunächst mal ganz ok aus. Also versuchen wir doch 
mal, den Fehler einzukreisen. Dazu ein paar Fragen:

- Welche Verison von Quartus nutzt Du?
- Was für ein Download-Kabel setzt Du ein?
- Was genau geht nicht, bzw. was geht? Kannst Du das FPGA direkt 
konfigurieren und scheiterst nur bei der Programmierung des 
Config-Proms?
- Was zeigt der Programmer an bei auto detect?

Harald

Autor: Florian G. (badscher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Harald,

vielen Dank für deine Antwort.

> - Welche Verison von Quartus nutzt Du?
Q9.0sp2
> - Was für ein Download-Kabel setzt Du ein?
USB Blaster von Terasic
> - Was genau geht nicht, bzw. was geht? Kannst Du das FPGA direkt
> konfigurieren und scheiterst nur bei der Programmierung des
> Config-Proms?
Naja ich muss ja mit der programmiernung des EPCS-Flashs beginnen.
> - Was zeigt der Programmer an bei auto detect?
Er gibt mir schlicht die Fehlermeldung in dem Popup-Fenster mit
"Unable to scan Device-Chain...etc"


Gruß, Florian

Autor: Harald Flügel (hfl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig sehe, hast Du die etwas ältere Methode der 
EPCS-Programmierung  gewählt, bei der der Blaster das EPCS direkt 
programmiert. Am Blaster-Stecker sind dann die Config-Signale 
angeschlossen. Bei dieser Methode gibt es kein Auto detect, sorry, die 
Frage war falsch gestellt. Ich mache das inzwischen meistens anders, 
schließe am Blaster-Stecker die JTAG-Pins des FPGA an, und nutze JTAG 
indirect configuration. Das dauert zwar etwas länger beim Programmieren, 
aber man kann sehen, ob die Verbindung korrekt ist.

Gut, also ohne Auto detect. Wie lautet denn die Fehlermeldung? Schick 
doch mal nen Bildschirmabzug vom Programmer.

Harald

Autor: Florian G. (badscher)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus Harald,

ich habe das Problem, soweit ich das überblicke, lösen können.

Zum einen habe ich den EPCS direkt angewählt in den "Device & Pin 
Options" und ich habe im Programmer den ASP Mode angewählt(stand vorher 
weiterhin auf JTAG) und letzt endlich ärgere ich mich selbst über so 
simple Fehler :)

Dennoch danke für deine Antworten.

Gruß, Flo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.