www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ground schalten mit ATmega


Autor: Tanja (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe einen IC den ich mit einem ATmega32 verbinden möchte. Der IC
benötigt an den Eingangspins den geschalteten GND. Leider weiss ich
nicht, wie ich den GND schalten soll. Brauche ich da noch eine
Transistorschaltung? Wie ich die einzelnen Pegel am ATmega auf LOW und
HIGH setze weiss ich schon.

Autor: Rainer Unsinn (r-u)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kleines Relais - wie wär's?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
setzte den Ausgang auf eingang dann ist es weder High noch Low

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tanja (Gast)

>benötigt an den Eingangspins den geschalteten GND. Leider weiss ich
>nicht, wie ich den GND schalten soll. Brauche ich da noch eine
>Transistorschaltung?

Ja, siehe Transistor.

MFG
Falk

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also entweder ist die Frage zu trivial oder ich habe sie nicht 
verstanden.
Wenn der IC GND benötigt ist das nix anderes als LOW auf dem Ausgangspin 
vom ATMega32...

Hängt natürlich ein wenig von der Last ab die über Low gezogen werden 
soll... so bis max. 40 mA sollte so ein ATMega32-Ausgang schaffen (bei 2 
Kanälen) - lieber etwas drunter.

Autor: Harry Up (harryup)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
sehe ich eher wie Peter, ein zusätzlicher Transistor wäre nur nötig, 
wenn die zu schaltende Spannung >5V wäre oder/und der zu schaltende 
Strom >20mA wäre.
Ist die gegen GND zu schaltende Spannung 5V und der zu schaltende Strom 
<20mA, muss noch nicht einmal der Output auf Input geschaltet werden, es 
genügt dann ja, den Output auf HIGH zu setzen.
In diesem Fall kann das IC direkt mit dem Mega32 verbunden werden, 
vornehmer ist ein Widerstand dazwischen, der so bemessen ist, dass der 
AVR (oder auch das IC) in keinem Fall zerstört werden kann, die 
Schaltung aber zuverlässig ausgeführt wird.
Grüssens, harry

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.