www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP TMS320F8035 während der Produktion programmieren


Autor: Hans Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich bin daran einen ICT Adapter zu bauen.
Während des Tests möchte ich einen TMS320F8035 programmieren.

Ich habe es über JTAG versucht. Da aber die Kabellänge extrem 
entscheidend ist, halte ich JTAG für die falsche Lösung. Da ich auch 
einen Nutzen programmieren möchte.

Nun habe ich die serielle Programmierung SCI (TX RX) untersucht und 
halte das für eine praktikable Lösung.

Was denkt ihr, wie macht ihr es bei euren Adaptern?

Gruss

Hans

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn ein TMS320F8035???
Meinst du vielleicht einen F28035?

Für Produktion ist JTAG das richtige, weil man damit einen boundary test 
machen kann und prüfen kann, ob alles richtig angeschlossen ist.

Wenns nur um das Programmieren geht, über uart einen Bootloader ins Ram 
laden und dem das Hexfile rüberschicken.

Grüße,

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.