www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MC68HC05 tauschen gegen MC68HC705 C4A


Autor: Andre Maier (the_clash)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bim Azubi im 3ten Lehrjahr und kenn mich auch dem Gebiet MC nicht 
wirklich gut aus.

Nun zu meiner Frage.

Ich habe eine MC68HC05 in meinem Radio verbaut, dieser wurde von 
Blaupunkt Programmiert und Hergestellt, nun gibt es aber ein Bekanntest 
Problem mit disem Teil da dieser Speicher nicht flüchtig ist (soviel ich 
weis) und er nun Voll ist.

Daraus ergibt sich das Problem das ich die Lautstärke des Radios nicht 
einstellen kann.

Nun ist meine Idee diesen MC gegen den MC68HC705 zu tauschen.

Danach sollte das Radio wieder funktionieren.

Kann das so klappen wie ich mir das vorstelle?

Habt ihr vll Tipps was ich sonst noch machen könnte?


Schonmal vielen Dank

Autor: Andreas R. (rebirama)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um welches Radio geht es denn? Vl. gibts es eine andere Lösung.

Unabhängig davon: Der Speicher in einem Mikrocontroller dient nicht nur 
zur Ablage von Variablen, dort ist auch das Programm abgelegt, das der 
Controller ausführt, z.B. Abfrage der Bedien-Tasten und deren 
Interpretation, Einstellen der Lautstärke etc. Nach dem Tausch wäre dein 
Radio ein Wachkomapazient: Patient gesund, aber ohne Hirnaktivität...

Grüße
Andreas

Autor: Reinhard Kern (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre Maier schrieb:
> Ich habe eine MC68HC05 in meinem Radio verbaut, dieser wurde von
> Blaupunkt Programmiert und Hergestellt...

Hallo,

google listet dazu nur eine Menge russische/polnische Software zur 
Umgehung der Diebstahlsicherung auf. Meinst du das mit "voll"?

Gruss Reinhard

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch der HC05 hat meistens Buchstaben angehängt an die Typenbezeichnung, 
die oftmals die Bauform und bestimmte Ausstattungsmerkmale angeben. Es 
empfiehlt sich, beide Datebnlätter - Original und potentieller Ersatz - 
sorgfältig zu vergleichen; oftmals ist auch die Pinbelegung anders.

Wenn das ein programmiertes Bauteil ist, braucht man die 
Originalfirmware als Datei, ansonsten tut sich nichts. Siehe Andreas' 
Beitrag.

Übrigens hat so ein HC(7)05 außer dem Programmspeicher noch EEPROM, das 
sind zwei unterschiedliche Dinge.
Ich empfehle, bei der Lektüre der Datenblätter besonderes Augenmerk auf 
solche Dinge wie "Test Mode" und den Bootloader zu legen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.