www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Yaap-Fehler: ''Init failed''


Autor: Johannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe heute bei/nach dem Versuch die Fusesbits eines ATmega8 zu
setzten die Fehlermeldung "Init failed. ..." erhalten und seit dem
will sich der µC nicht mehr über den ISP programmieren lassen
(Fehlermeldung tritt beim detektieren des µC auf).

Meine Vermutung ist, das während des Setzen ein Fehler aufgetreten sein
muss und nun die ISP-Programmierung deaktiviert ist. Wie könnte man das
wieder beheben, denn am ISP-Adapter oder am PC liegt es nicht, wurde
bereits getauscht und getestet.

Vielen Dank für schnelle Hilfe,

mit freundlichem Gruß
Johannes Pradler

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch mal externen takt an xtal1

Autor: Johannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den bekommt er ja bereits, deshalb wollte ich die Fusebits ja auch
entsprechend ändern.

Anscheinend hat es solche ähnliche Fehler ja schon öfters gegeben (kann
man zumindestens aus der Menge der Treffer der Suchefunktion
schließen).

Beim Schreiben der Fusebits gab es eine Fehlermeldung, und danach wurde
der µC nicht mehr erkannt. Deshalb tippe ich darauf, das dieser Fehler
die ISP-Programmierung deaktiviert hat.

Ich benutze übrigens einen HCT244-Dongel unter WinXP. Mit exakt der
selben Hardware habe ich schon einige Male µC's programmiert, den
Fehler hatte ich aber noch nie.

Gruß
Johannes Pradler

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch erstmal alle möglichen taktversorgungen durch. den isp kannst du
mit deinem programmer nicht mehr aktivieren

Autor: Johannes P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also versuche mit den versch. Taktarten/-möglichkeiten haben keinen
Erfolg gehabt.

Laut Suche könnte auch ein kleiner ker. Kondensator )um 220pF von SCK
zu GND zwecks Entstörung helfen. Brachte ebenfalls keinen Erfolg.

Oft wurde auch ein simpler nicht entkoppelter ISP-Adapter (nur 2 R's)
als Lösung angepriesen, aber ebenfalls kein Erfolg

Hat sonst noch wer Ideen?

Schonmal vielen Danke für kreative Einfälle,

Gruß
Johannes Pradler

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.