www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic EU will „Zutaten“ für Bombenbau besser kontrollieren


Autor: Roman I. (itzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://orf.at/stories/2015625/
Es wird wieder mal "lustig".

Das Resultat wird sein: Viel Aufwand und Schikane für den Bürgern - kein 
Effekt auf echte kriminell motivierte Täter.

: Verschoben durch Admin
Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, letztes Jahr habe ich Dünger gekauft, und dieses Jahr 40 kg Zucker.
Mal sehen, wann meine Bude durchsucht wird.

Wieso steht das hier eigentlich unter Platinen?
Fliegen deine dauernd in die Luft? Oder baust du gerade den Zeitzünder?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roman I. schrieb:
> Das Resultat wird sein: ...

Je nach Wunsch immer ein guter Grund für weitere Überwachung,
würde ich sagen.

Nachdem ja jeder verdächtig ist, aber bisher nicht bei jedem eine
richterliche Genehmigung zu bekommen ist, geht es doch mit
Zahnpasta leichter, einen Verdacht zu begründen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist höchste Zeit für weitere Gesetze zum Schutz vor den 
Terroranschlägen mit den tausenden von Toten & zehntausenden von 
Verletzten. Hoppla, ich sehe gerade, dass es gar nicht um des Deutschen 
liebstes Terrorwerkzeug - dem Auto - geht.

Autor: aloha333 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze wird dann genauso schwer bestraft wie der illegale Besitz von
Schafskäse. Einfach grauenhaft die EU.

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
>...
> Wieso steht das hier eigentlich unter Platinen?
> Fliegen deine dauernd in die Luft? Oder baust du gerade den Zeitzünder?

Die Platinenfertigung ist neben der Rinigung ja das Gebiet wo wir 
Elektroniker hauptsächlich mit Chemie in Reinform in Berührung kommen.

Erschwerend kommt hinzu das ausgerechnet die drei bei vielen 
Elektronikern zu findenden Chemikalien ACETON, H2O2 und HCL genau das 
ist was zur Herstellung des angeblichen TErrorristensprengstoffes APEX 
(Acetonperoxid) verwendet wird. (WObei HCL auch durch andere Säuren 
ersetzt werden kann)

Gebe mal bei einem dir nicht bekannten Chemikalienhändler oder Apotheker 
eine Bestellung dieser drei Stoffe in Kombination auf ohne zu erwähnen 
das du Elektroniker bist. Es ist nur eine Frage der Zeit bist du Besuch, 
je nach Menge auch direkt vom Überfallkomando, bekommst!

Und wenn man mit NaPS ätzt, dann baut man halt kein APEX, sondern spielt 
mit pyrotechnischen Sätzen ohne Erlaubnissschein. NaPS plus Magnesium 
ist das "Blitzpulver" (Was die Fotographen in den alten Filmen immer 
verwenden!)

Gruß
Carsten

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gebt den Bombenbauern einen ordentlich bezahlten Job und
das Problem löst sich von alleine auf.

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich finde diese gesetze sowieso behindert.

wenn jemand töten will setzt er sich ins auto und fährt vollgas durch 
die innenstadt...
bessere softtargets wird man nicht finden zumal eine bombe nicht mehr 
erwirkt..

diese gesetzt schüren nur angst.. angst vor friedlichen muslimen, angst 
vor dem mann mit schwarzen haaren.

als wenn irgendein moslem in deutschland ein terror akt verüben 
wollte...

jeder mensch bekommt mit 1000€ in 24 stunden eine knarre+munition 
organisiert..

wenn man mal schaut wieviele menschen zb in afganistan durch bomben 
attentate ums leben kommen sollte man meinen das ein deutscher 17 
jähriger amokläufer der profi unter den killern ist...


um diese gesetze ins hirn der bevölkerung zu brennen kommen dann doch so 
filme die die angst gerechtfertigen...

vor einigen jahren war es noch der böse russe der uns umbringen wollte. 
die passenden filme gabs damals auch schon...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha, die Idioten wollen auch Shampoo verbieten, wahrscheinlich wegen 
dem Glyzerin was da drin ist.

Haben die noch nie Fight Club geschaut?!

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unbekannter schrieb:
> Haha, die Idioten wollen auch Shampoo verbieten, wahrscheinlich wegen
> dem Glyzerin was da drin ist.
>
> Haben die noch nie Fight Club geschaut?!

Das war doch das mit den Orangensaft und der Seife oder?

Autor: Roman I. (itzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau deswegen hab ich es unter Platinen gestellt. Ich ätze mit HCl und 
H2O2. Selbstverständlich steht Aceton im selben Schrank. Es ist neben 
dem normalen Nitro-Verdünner mein liebstes Lösungsmittel.
Ich würde nie auf die Idee kommen mir ne Bombe zu basteln.

Andersrum: Wenn ich vor hätte einen Anschlag zu verüben, hätte ich immer 
genügend Möglichkeiten das mühelos zu bewerkstelligen. Glaubt die 
Obrigkeit ernsthaft mit solch stumpfsinniger Bürokratie jeglicher 
kriminellen Kreativität zuvorkommen zu können?!

Der einzige Effekt wird sein, dass Kreativität und Wertschöpfung von 
unsereins ausgebremst wird. Ich hör halt irgendwann auf mit dem Platinen 
ätzen. Auch alles andere wird uninteressant wenn man für jedes Werkzeug 
eine Genehmigung und einen Führerschein braucht (siehe Motorsäge in D).
Was bleibt da noch? Ich werde mich dann halt auch nur noch in der Gosse 
mit Drogen und Gewalt beschäftigen...

So nebenbei: Wer hat aller als Kind ein wenig mit Böllern und 
Rauchbomben experimentiert? Und hat jemand wirklich Schaden angerichtet 
oder ist zum Amokläufer geworden? Nein!

Es ist echt zum aus der Haut fahren. Wohin kommen wir dann noch? 
Irgendwann gibt es nur mehr den "normgerechten Menschen" ... vollständig 
überwacht - zur eigenen Sicherheit.

Autor: High Performer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So langsam nimmt die EU-Komission diktatorische Züge an. Das Problem: 
Beschlüsse auf EU-Ebene hebeln lokale Gesetze und Verordnungen aus. Da 
Brüssel "so weit weg" ist, hat dieser Apparat dort mehr Macht als alle 
EU-Regierungen zusammen.

Zwei Punkte: Diese Gesetz und Verordnungen haben nur einen Zweck: die 
Menschen einzuschüchtern! Nein, nicht durch die Bedrohungsszenarien, 
sondern durch die verschärften Gesetze. Dieses unsäglich dümmliche 
Gelaber wegen Shampoo und Zahncreme dieser EU-Tante soll uns zeigen, wie 
unglaublich mächtig dieser Machtapparat ist.

Die Botschaft lautet:

"Wir werden euch (dem europäischen Volk) unsere Macht mit immer 
drastischeren Gesetzen und Verordnungen demonstrieren. Wir zeigen euch 
damit, wie sehr wir euer tägliches Leben beeinflussen können. Wir hätten 
sogar die Macht, so alltägliche Dinge wie Shampoo und Zahncreme zu 
verbeieten. Aber wir, eure mächtigen Herrscher, werden nochmal gnädig 
sein. Aber wehe, wenn jemand auf die Idee kommen sollte, weiterhin mit 
gefährlichen Stoffen zu hantieren. Dann wird euch unsere geballte Macht 
treffen. Vergesst nicht, wir haben die uneingeschränkte Macht, über euch 
zu herrschen und zu richten!"

Wo kann man sich eigentlich auf EU-Ebene gegen solche ausufernde 
Gängelung der Bürger wehren?

Autor: High Performer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich würde nie auf die Idee kommen mir ne Bombe zu basteln.

Ach nein?! Das wundert mich jetzt aber! Ich dachte immer, jeder mit H2O2 
im Haus hat nur das Ziel, Bomben zu bauen.

Ich möchte mal sehen, wie lange noch Benzin an der Tankstelle ohne 
Waffenschein verkauft werden darf...

Autor: sebihepp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es an Silvester nicht wesentlich mehr Verletzte als im ganzen Jahr 
durch Terror in der EU? :D

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alle 40 minuten gibts in deutschland einen selbstmord...

die terroristen brauchen da nicht mit bomben um sich werfen, wir machen 
da einen sauberen job... keine zeugen, keine fingerabdücke, keine 
bombe...

von verkehrsunfällen ganz zu schweigen.. der terror braucht keine 
terroristen, eine bombe erst recht nicht...



ABER wir brauchen unsere chemikalien :)

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
High Performer schrieb:
> Ich möchte mal sehen, wie lange noch Benzin an der Tankstelle ohne
> Waffenschein verkauft werden darf...

An Benzin dachte ich da auch als erstes. :D Wenn man das in Zukunft nur 
noch in kleinen Mengen bekommt und das auch nur, wenn man einen 
konkreten Bedarf nachweisen kann, dann müssen alle auf Dieselfahrzeuge 
umsteigen. Wenn das 'mal kein Konjunkturprogramm ist. ;)

Autor: Roman I. (itzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir müssen was tun. Wir Bastler brauchen endlich eine starke Lobby! :)

Es kann ja ned sein, dass immer hirntote Politiker die Welt regieren und 
wir müssen zusehen.
Ich werd mir wohl wieder mal die Arbeit machen und ein paar Briefe an 
informationsbedürftige Politiker schreiben.

Autor: Stefan B. (steckersammler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Detlev T. schrieb:
> Wenn man das in Zukunft nur
> noch in kleinen Mengen bekommt und das auch nur, wenn man einen
> konkreten Bedarf nachweisen kann, dann müssen alle auf Dieselfahrzeuge
> umsteigen.
Als ob Diesel so viel ungefährlicher wäre. Stichwort Diesel plus 
Kunstdünger... :-x

Warum protestieren die Leute nicht zu hunderttausenden gegen den an 
Allmachtsfantasien krankenden EU-Bürokratieapparat?!

Aber nein, die diabolische Atomkraft ist ja viel mehr "Anti", und 
dadurch besser geeignet sich zu profilieren...

Autor: High Performer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viele Tote gab es in Deutschland in den letzten drei Jahren durch 
Amokläufer mit Schusswaffen?

Wie viele Tote gab es in Deutschland in den letzten drei Jahren durch 
Terroranschläge?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
High Performer schrieb:
> Wo kann man sich eigentlich auf EU-Ebene gegen solche ausufernde
> Gängelung der Bürger wehren?

Mit ein paar Bomben in Brüssel?

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so sieht es aus!

man sollte schusswaffen verbieten!
zumindest diese zuhause zu halten....

wenn wir das geschaft haben gehts ans stahl damit keiner auf die idee 
kommt sich sein "eisen" selber zu bauen...

und danach könnte man jeden bürger dazu zwingen nur noch gefesselt durch 
die gegend zu laufen damit er nicht auf die idee kommt ein mord mit 
seinen händen zu begehen....


wir sollten unsere jungs lieber aus afganistan zurück holen.. das ist 
die beste lösung. und damit würden wir die zum teil verbrecherrische 
politik der ammis von uns weisen...
die begehen die kriegsverbrechen und wir könnens ausbaden...

Autor: Georg A, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finds auch immer spassig, wenn im Supermarkt das blaue DanKlorix zum 
Bleichen gleich neben der Zitronensäure zum Entkalken steht. Beides 
zufällig auf dem Boden zusammen ausgekippt macht ziemlich dicke Luft... 
Vermutlich ist bereits das jetzt Anstiftung zum Terrorismus ;)

Aber das ist halt das Problem, wenn mit Juristen Leute über 
Naturwissenschaften und das Verbot von Wissen entscheiden, die gerade 
wegen absoluter Ahnungslosigkeit darüber in der Position gelandet sind, 
wo sie jetzt sind...

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.dubistterrorist.de/
Der härteste Clip zu dem Thema ;))

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximale Ahnungslosigkeit gepaart mit vollkommenem Unwissen, dass sich 
das kreative Potential einer Gesellschaft auch aus ihren Bastlern und 
Erfindern speißt. Wie viele große Köpfe haben im Schuppen angefangen zu 
experimentieren und sind später groß rausgekommen. Brauchen wir aber 
anscheinend alles nicht mehr. Schade drum.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.