www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Widerstand in Zündkabel zum entstören einbauen


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen,

ich habe ein Problemchen mit der Funkverbindung zu meinem kleinen 
RC-Car.
Es handelt sich dabei um ein Großmodell mit 26ccm-Kettensägen-Motor.
Rennt ganz gut, nur leider spinnen die Servos ein wenig, wenn der Motor 
läuft, was nicht gerade zur Sicherheit beiträgt! (Fail-Save mit 
Motorkiller habe ich natürlich, im Notfall Sender aus klappt also)
Nun da ich aber doch guten Empfang bevorzuge und (nachgemessen) keinen 
entstörten Kerzenstecker o.Ä. besitze wollte ich mal fragen, ob 
eigentlich irgendwas dagegenspricht einfach 5kOhm ins Zündkabel 
einzubauen.
Entstörkerzenstecker mit 5kOhm gibts ja zu kaufen, also von der Seite 
her sollte es funktionieren.
Ich frage mich nur ob es irgend einen unterschid macht wenn der 
Widerstand nicht direkt vor der Zündkerze sonder näher an der Zündspule 
eingebaut ist.
Mir fällt eigentlich kein Nachteil ein, euch?

Ach und ein 0,5W-Widerstand sollte doch reichen oder?

Vielen Dank
Peter

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Mir fällt eigentlich kein Nachteil ein, euch?
Du wirst keinen Widerstand von der Stange finden, der die nötige 
Spannungsfestigkeit hat. Das macht aus dem Widerstand eine einfache 
Funkenstrecke...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst einen Massewiderstand, fürchte ich, weil bei Schichtwider-
ständen die Gefahr von Überschlägen besteht zwischen den benachbarten
"Windungen".

Eigentlich müsste es doch Zündkabel mit Kohleseele geben, bei dem
der Entstörwiderstand gewissermaßen über das ganze Kabel verteilt
wird.

p.s.: Sollten wir das nicht lieber ins HF-Forum schieben?

Autor: Bankswitch operator from hell (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn mit Widerstandsdraht?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie wäre es denn mit Widerstandsdraht?

Machen ja die Zündkabel beim PKW:

Statt Draht haben die Kohlefaser drin,
als auf der ganzen Länge verteilten Widerstand.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bankswitch operator from hell schrieb:
> Wie wäre es denn mit Widerstandsdraht?
Kommst du damit auf 5 kOhm auf einer Länge von 20cm?
Und denk jetzt bloß nicht an "aufwickeln", denn über eine Spule bekommst 
du keinen Zündimpuls...

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Eigentlich müsste es doch Zündkabel mit Kohleseele geben, bei dem
> der Entstörwiderstand gewissermaßen über das ganze Kabel verteilt
> wird.

Wegen ihrer ueberragenden Zueverlaessigkeit sind diese Kabel schwer aus 
der Mode gekommen. :-D
Ich glaube die kann man nicht mehr kaufen.

Olaf

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Ich glaube die kann man nicht mehr kaufen.

Ausschlachten?  Scheint ja um ein Einzelstück zu gehen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch,
ich dachte eigenltich so ein kliener 08/15-Widerstand aus der 
kruschkiste könnte reichen. Aber gut dass es da intern irgendwelche 
überschläge geben kann, das wusste ich nicht. Nungut, dann werde ich 
wohl die 5-10€ investieren und mir keinen weiteren Stress mit alten 
Zündkabel die auf 10cm länge bestimmt nicht den erwünschten widerstand 
haben und sonstigen pfuschereien machen.

Danke nochmal

gruß Peter

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mich recht erinnere, gibt es Kerzenstecker mit integrierten 
Widerstand.

Christian

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, ich wollte nur das geld sparen und vorhandenes verwenden... 
geht aber wohl ned. schade...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.