www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR ISP Adapter Probleme


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich wollte mal anfangen ein wenig mit den AVR's zu experimentieren, da
ich klein starten wollte hab ich mir ein paar ATTiny15 bestellt. :-))
Nun hab ich jedoch Probleme mit dem Programmieradapter. Ich hab den
nachgebaut, zu dem hier im Tutorial der Link ist, bzw. dem auf der
Ponyprog Homepage beschriebenen Parallelportteil. Dazu erstmal zwei
Fragen:

1. Die beiden Schaltungen sind teilweise unterschiedlich, kann ich
trotzdem die aus dem Tutorial auch mit Ponyprog verwenden?

2. Ich hab jetzt die Schaltung hier aus dem Tutorial übernommen,
allerdings statt der Schottky-Diode eine 1N4148 genommen. Schlimm?

So, da ich jetzt einfach mal vermute das das oben alles egal ist, meine
Frage, woran kann es liegen das ich bei Ponyprog immer Fehler -24, no
device found, bekomme? Ich hab hier im Forum schon gesucht, doch
irgendwie nix gefunden was mir weiterhilft. Schnittstelle hab ich im
Bios auf EPP gestellt, an der Kabellänge kann es eigentlich nicht
liegen, da ich alles auf eine Platine gemacht hab' und die direkt im
Parallelport steckt.

MFG
Christian

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
das Problem wird erstmal die Diode sein.
Es ist eine Schottky-Diode, weil an der weniger Spannung abfällt.
Darüber wird der PRG-Adapter mit Spannung versorgt.
Und die ca. 0,7V einer normalen Diode sind halt zuviel.
An Schottky-Diode fallen nur ca. 0,3-0,5V (je nach Typ) ab.

Der geht auch mit Pony-Prog.

Grüße
Quark

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diode ist doch so wie ich das sehe nur zum Schutz der Schaltung da,
kann ich die zum Testen einfach mal weglassen?

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe keine Diode drin; aber ich übernehme keine
Gewähr, dass das gut geht.
Quark

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir auch zum probieren einen ATtiny26 und einen ATtiny12
gekauft.

FAZIT: Die ATtiny funktionieren bei mir nicht immer (Fehler -21, -24)

Keine Ahnung warum es nicht geht,

Sonst hab ich immer den AT90S2313 drin, Da läufts ohne Probleme...

Autor: Andi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du schon mit Pony-Prog rum machst, dann mach Dir einen seriellen
Adapter wie im Anhang.
Ist genial einfach und einfach genial.
Funtzte bei mir bisher immer (ATTiny, ATMega).
Ach ja: Zur Sicherheit kannst Du Dir auch nen 1K-Widerstand in die
MOSI-Leitung reinhängen.

Gruß
Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinte MISO, nicht MOSI!

Gruß
Andi

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andi...

Ist das ein ganz normaler ISP Programmierer?

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist schon normal!
Ist ein ISP-Adapter passend für Pony-Prog und den AVR´s.
Auch ein schnelleres flashen mit Pony-Prog (High-Speed oder Turbo,
siehe Hilfe und INI-Datei) ist damit möglich.

Gruß
Andi

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den werd ich mir mal bauen, vielleicht funktionieren ja dann der
ATtiny12 und der 26'er.

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich werd mir dann auch mal so einen seriellen Adapter bauen,
allerdings erst morgen, hab grad keine Z-Dioden da. Mich wundert es
allerdings immer noch das es mit dem parallelen nicht geht. An der
Diode kann es eigentlich nicht liegen, die Ponyprog Schaltung hat auch
eine 1N4148 drinnen, und laut Datenblatt reicht die Spannung für den
Betrieb vom 74HCT244 auch aus, hab ich nachgemessen.

Autor: Kupfer Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schottky 1N4148 hat zwei effekte
1. Verpolungsschutz
2. Absenkung der Vcc am HC244 um ca 0.6-0.7V

Neuer PC LPT Ouput Treiber werden heute oft nur noch mit 3.3V betrieben
so dass man dann V-High LPT so zwischen 3.0-3.2V hat.
Für den HC244 wird als minimale Input V-High bei Vcc 4.5V 3.15V
angegeben. Bei Vcc 5V entprechen höher. D.h. ohne die
Spannungsabsenkung durch die Diode kann es sehr schnell zu Störungen
kommen. ( Bei den HC typen sind V-Low max und V-High min in
abhängigkeit von Vcc definiert!)

Nimmt man einen HCT244 so hat man dieses Problem nicht (V-High min 2V
wenn ich mich recht erinnere). Dann muss man allerdings die Diode
weglassen da die HCTs Vcc min 4.5V haben!
Zumindestens war das bei mir das Problem.

Ein wenig nachteilig ist dass die HCTs gegenüber den HCs einen
geringeren Eingangsstörabstand haben.

Autor: Thomas Pototschnig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir auch einen programmer gebaut, habe als Diode eine 1N4148 und
aber einen 74LS244.

Funktioniert bei mir ohne Probleme ... obwohl mich das wundert - mit
4.3V dürfte der eigentlich nicht mehr funktionieren, weil im Datenblatt
drinsteht: min Vcc 4,75V, aber ich hatte gerade anderes nicht zur Hand
:-)

>Neuer PC LPT Ouput Treiber werden heute oft nur noch mit 3.3V
>betrieben
>so dass man dann V-High LPT so zwischen 3.0-3.2V hat.

Bist du da sicher was du da schreibst?
LPT ist meines Wissens TTL und TTL hat 5V - würde mich sehr wundern,
wenn plötzlich nur noch 3,3V Signale auf dem LPT wären ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.