www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher Typ könnte das sein...


Autor: Sven Schlägel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen...
ich habe hier einen Typen bei dem man die Aufschrift leider nicht mehr
erkennen kann. Trotzdem hat der Chip einige auffällige Charakteristika.
Es muss was programmierbares sein, da bin ich mir sehr sicher, evtl
EEPROM oder sowas?!? Jedenfalls muss dieses Teil eine Art Timer haben
8DIP
Pin 1 GND
Pin 8 VCC 5V
Der Chip ist in der lage Eingangsspannungen von ca 6V zu verkraften.
pin 2 und 3 sind Ausgänge Pin 4-7 eingänge
Jemand ne Idee in welchen Datenblättern ich da mal wühlen kann??
Die Spannungsversorgung an den Pins 1 und 8 ist ja eher ungewöhnlich.
Vielleicht gibts wen dem dazu spontan was einfällt.
Danke schonmal für alle Tips

Autor: Sven Schlägel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau vertan...pin 1 ist 5V und pin 8 masse
dazu kommt noch das an den pins 5 und 7 noch höhere spannungen anliegen
:/ jemand ne idee

Autor: Bernhard Spitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NE555???

Schick' doch mal ein Foto samt Aussenbeschaltung.

gruss
Bernhard

Autor: Sven Schlägel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der 555 hat doch nur einen output...dachte ich auch erst, aber es muss
irgendwas programmierbares sein...ist keine standartanwendung und sehr
speziell zugeschnitten.
werd morgen mal ne cam organisieren und es knipsen.
vielleicht irgendwas von xilinx oder so..die dinger verkraften 6V
soweit ich weiss

Autor: Sven Schlägel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also nochmal kurzer nachtrag: es werden an den eingängen vier sensoren
betrieben die alle standartmässig masse führen und im geschaltetem
zustand halt die 6V liefern. zwei von denen sogar mahr (pin 5 und 7)
die ausgänge treiben zwei transitorstufen.
glaubt mir einfach..müsste was programmierbares sein...da bin ich mir
zu 98% sicher...nur welcher hersteller?!?

Autor: Bernhard Spitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

wenn's programmierbar sein soll...
http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/40139e.pdf
Beim PIC12Cxxx stimmen die VDD und VSS Pins auch. Die übrigen
6 Pins sind frei programmierbar. Atmel µCs im 8-Pin Gehäuse
gibt's auch viele - bin jetzt aber zu Faul zum suchen.
Nur die 6V machen stutzig. Mit was wo gemessen??
(bitte nicht 5Eur Aldi Messgerät, Pin x gegen irgendwo auf der
Platine)
Mal die Signale mit dem Scope angeschaut?? Vielleicht nur
Spikes, die das DMM verwirren.

tschuessle
Bernhard
P.S. auch wenn man es 1000000000 mal im Web liest - es gibt kein Wort,
das sich Standart schreibt....

Autor: Jörn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte es ein kleiner PIC sein? Schau dir mal das Datenblatt des
PIC12C5XX an
http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/40139e.pdf

Vdd und Gnd liegen an Pin 1 und 8.

Gruss Jörn

Autor: Sven Schlägel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der pic könnte es wirklich sein..werd ich mal weiter verfolgen :)
die atmels haben meines wissens alle die 4/8er belegung für die
spannungsversorgung..man möge mich verbessern wenn ich da falsch
liege..zumindest konnte ich nichts anderes finden
zu den spannungen nochmal was:
die signale werden über einen 7812er erzeugt. an 2 eingängen sitzt ein
spannungsteiler 1:1...also 6Volt die dort auch anliegen. bei den
anderen beiden pins ist lediglich ein vorwiderstand von 100k verbaut.
gemessen wurden die werte mit nem oszi. sie werden in den sensoren mit
transitoren durchgeschaltet (high side)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.