www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Interferenzen zwischen Kupferlackdrähten?


Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe auf einer Platine 6 Kupferlackdrähte 
(http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=D87...), 
mit denen Zahlen übertragen werden sollen (12 Bit mit 2 Phasen).
Zuerst funktioniert es meistens auch, aber irgendwann werden plötzlich 
die Ergebnisse falsch und ich habe keine Ahnung woran es liegen kann.
Statt 1000 wird z.B. 1936 übertragen. Es scheint sich immer die selben 
falschen Werte zu handeln, kann also nicht komplett zufällig sein, aber 
mit einer Varianz von bisher 11 verschiedenen Zahlen konnte ich noch 
keine Regelmäßigkeit feststellen.

Programmiertechnischer Fehler schließe ich aus, da statisch immer die 
Zahl 1000 übertragen werden soll und auf der anderen Seite die 
Umrechnung auch gleich bleibt.


Die Frage die sich mir stellt ist, ob es zu Interferenzen zwischen den 
Kabeln gekommen sein könnte. Ich habe es ausgenutzt, dass die Kabel 
isoliert sind und sie liegen relativ dicht beieinander.
Widerstandsmessungen zwischen den Anschlüssen haben ergeben, dass es 
sich um keinen Kurzschluss handelt.

Jedoch werden ja auch Platinen mit mehreren Layern hergestellt wo die 
Verbindungen auch dicht beieinander liegen und ich übertrage meine Daten 
auch nur bei 5V und praktisch keinem Strom.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
98%: Programmierfehler mangels ausreichender Synchronisation.

Ansonsten: Welchen Prozessor, welche Pegel, welche Bitrate. 2 Phasen?! 
Also ein Trägersignal?! Welche Trägerfrequenz? Welche Modulationsart?!

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Wenn man sich die Zahlen mal anschaut:

1000: 1111101000
1936: 11110010000

wird deutlich, dass es sich um ein sync.Problem handelt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Malte (Gast)

>ich habe auf einer Platine 6 Kupferlackdrähte
>(http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=444;GROUP=D87...),
>mit denen Zahlen übertragen werden sollen (12 Bit mit 2 Phasen).

???
Zahlen?

>Die Frage die sich mir stellt ist, ob es zu Interferenzen zwischen den
>Kabeln gekommen sein könnte.

Sicher.

> Ich habe es ausgenutzt, dass die Kabel
> isoliert sind und sie liegen relativ dicht beieinander.

Nennt sich Übersprechen. Das kann indultiv oder kapazitiv passieren, 
egal wie gut die isoliert sind.

>Widerstandsmessungen zwischen den Anschlüssen haben ergeben, dass es
>sich um keinen Kurzschluss handelt.

Poste ein Bild von deinem Aufbau unter Beachtung der Bildformate.
Ein Schaltplan dito.

Mfg
Falk

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte Fabian ergänzen. Wie lang ist die Leitung? Abschluss der 
Leitung, bzw. Terminierung vorhanden?
Gruss Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.