www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik RC- Tiefpass bei 500W ?


Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!


Ich hab daheim eine 500W Enstufe am Mischpult. Diese versorgt einen 
Subwoofer und die "normalen" Lautsprecher (Mittel und Hochtöner).

Da der intensive Bass meine "normalen" Speaker überlastet, wollte ich 
den Bass mit einem Hochpass abblocken.

Habe da an ein RC-Glied gedacht.
Aber kann ich sowas bei 500W problemlos verwenden? Sind 8 Ohm Speaker.
Und würde ich dann den R höher Dimensionieren dafür ein kleineres C oder 
umgekehrt?

Also würde so aussehen :

>-----------||------->
       |
OUT    R              BOX
       |
>-------------------->

Wobei das "OUT" der Ausgang der Endstufe ist.


Würde das RC-Glied im Lautsprecher verbauen, weiß aber nicht, ob da 
irgendwas passieren kann, nicht dass das Holz kokelt oder so?


Danke für die Hilfe,

Phil

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei so hoher Leistung nimmt man lieber einen LC Filter.
Der RC Filter würde auch noch anders herum gehören, der Widerstand bei 
der Box, nicht am Verstärker. Je nach Auslegung kann der Widerstand auch 
sehr heiß werden. Ganz unbegründet ist also die Angst Holzkohle nicht, 
auch wenn normale Musik eher wenig Leistung bei hohen Frequenzen hat.

Wobei ein passiver Filter für Subwoofer eine Ausnahmen ist. Da nimmt man 
besser aktive Filter vor der Leistungsendstufe und dann seperate 
Verstärker für den Subwoofer bzw. den Rest.  Richtig viel Leistung 
braucht man nur bei den niedreigen Frequenzen, im Hochtonbereich genügen 
da auch man 5 W wenn der Subwoofer 500 W bekommt.

Autor: Bin Uneingeloggt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh je... bei sowas trennt man aktiv VOR der endstufe. also 
bass-endstufen die nur bass verstärken und andere für mitten/höhen. 
diese sind ebenfalls aktiv getrennt (bässe raus, würde nur headroom und 
leistung kosten), mitten/höhen kann man hinterher passiv trennen. die 
bass-endstufen brauchen viel leistung, besonders guter klang ist nicht 
erforderlich. für mitten/höhen braucht man keine hohe leistung, dafür 
aber einen sehr guten klang.

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Phil,

>
>>-----------||------->
>        |
> OUT    R              BOX
>        |
>>-------------------->


Kein Mensch benutzt RC Filter in Lautsprecheranlagen.
Alle Grequenzweichen benutzen LC-Filter.

Siehe hier zum Weiterlernen:
http://sound.westhost.com/biamp-vs-passive.htm

Fuer Deinen Fall kannst Du das R komplett weglassen. Dann besteht der 
Hochpass aus dem C und dem Widerstand Deines Lautsprechers, und dort 
WILLST Du ja die Leistung verbraten ;-)

Gruss

Michael

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Phil,

Du schreibst was von 500W und was von 8Ohm LS.......ich beginne zu 
zweifeln:
Was ist das fuer eine Endstufe..... 500W PMPO? Oder 500W RMS?
Das ist ein Unterschied von ca. 100 : 1!

Gruss

Michael

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Roek-ramirez schrieb:
> Das ist ein Unterschied von ca. 100 : 1!

Ich korrigiere .......Das ist ein Unterschied von ca. 12 : 1 bis 30:1!
Reg' mich nur immer ueber diesen Beschiss, insbesondere bei 
Lautsprechern fuer PC-Anschluss, auf.

Gruss

Michael


(Ich hab einen Stereoverstaerker auf dem steht "180W" und es sind zwei 
IC drinnen mit je 10W RMS)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ulrich schrieb:
> Bei so hoher Leistung nimmt man lieber einen LC Filter.

Och, ist doch egal.  Jedes bisschen Leistung, was hier in Wärme
umgewandelt wird statt in Schall, hilft, die Gesundheit der Ohren
des Zuhörers langsamer zu verschlechtern. ;-)

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hier findest Du etwas über Lautsprecherweichen. Unter Frequenzweichen 
findest Du den "2-Weg-Frequenzweichen-Berechner".

http://www.lautsprecher-shop.de/
Guter Laden, der nicht nur verkauft, sondern auch gut informiert.

Unter "Spulen" hat man eine reichliche Auswahl. Das geht bis zur 
PA-Trafospule mit 500W bei 8 Ohm.
Gruss Klaus.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Roek-ramirez schrieb:
> Michael Roek-ramirez schrieb:
>> Das ist ein Unterschied von ca. 100 : 1!
>
> Ich korrigiere .......Das ist ein Unterschied von ca. 12 : 1 bis 30:1!
> Reg' mich nur immer ueber diesen Beschiss, insbesondere bei
> Lautsprechern fuer PC-Anschluss, auf.
du meinst so was: 
Ebay-Artikel Nr. 220666967684

Aus der Beschreibung:

>Diese Lautsprecher brauchen keine externe Stromversorgung, sie
>werden einfach über ein USB-Kabel vom Computer betrieben. Trotz ihrer
>geringen Abmessungen verfügen sie über eine kraftvolle Musikwiedergabe.

Nachtrag:

Ebay-Artikel Nr. 160443810170

Autor: Phil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Danke für die ganzen Antworten!

> Du schreibst was von 500W und was von 8Ohm LS.......ich beginne zu
> zweifeln:
> Was ist das fuer eine Endstufe..... 500W PMPO? Oder 500W RMS?

Der Verstärker ist ein abgeranzter Car-Hifi Tuning Müll oder sowas, 
steht nur 500W drauf.

Die Boxen sind billige 8Ohm Boxen aus einer kaputten Kompaktanlage, die 
ihrerzeit mal mit "1200W" geworben hat. Natürlich blödsinn.
Der Sub ist von irgendjemandem, wahrscheinlich auch aus einem Auto raus.

Normalerweise kommt da wirklich eine Frequenzweiche dran, eigene 
Endstufen etc. Aber das Ding soll ins "Juz" der Pfarrei, und da hat halt 
jeder Zugang. Teuer ist nicht, das Mischpult taugt nur noch zur 
Lautstärkeregelung und dass die Kids vllt ihren Mp3-Player anschließen 
können und ein CD-Player ist auch noch dabei.

Nach mehreren schlechten Erfahrungen gibts natürlich kein Geld mehr um 
was anständiges anzuschaffen.

Jetzt Wumpt der Subwoofer eben und dazu "kotzen" (sorry) die Billigboxen 
zum Bass dazu. Dachte mir, da könnte man einen billigen RC-hochpass pro 
Box reinbasteln und gut ist. Leider kamen mir bei "500W" bedenken, ob 
das nicht vllt. heiß werden könnte.

Klaus Ra. schrieb:
> hier findest Du etwas über Lautsprecherweichen. Unter Frequenzweichen
> findest Du den "2-Weg-Frequenzweichen-Berechner".
>
> http://www.lautsprecher-shop.de/
> Guter Laden, der nicht nur verkauft, sondern auch gut informiert.

Puh, aber übersichtlich ist das nicht gerade gestaltet ;) Aber sehr 
informativ! Vllt baut man einfach direkt hinter die Endstufe so eine 
Frequenzweiche hin und gut ist! Und die Spulen sind ja wirklich nicht so 
teuer. Ich denke das probier ich mal aus. Danke für den Tipp!

Jörg Wunsch schrieb:
> Och, ist doch egal.  Jedes bisschen Leistung, was hier in Wärme
> umgewandelt wird statt in Schall, hilft, die Gesundheit der Ohren
> des Zuhörers langsamer zu verschlechtern. ;-)

Das wäre nicht so schlimm, solange das nicht brandgefährlich ist. 
Betrieben wird das Ding übrigens mit irgendeinem alten Netzteil, das 
aussieht als wäre es militärischen Ursprungs, das hat nen 12V ausgang. 
Unglaublich was manche noch im Keller liegen haben. Aber soweit ich weiß 
kann man mit ner Autobatterie auch schon brandgefährliche Situationen 
hervorbeschwören..


Vielen Dank für eure Hilfe! Ist echt ein super Forum hier, und man muss 
sich für eine Info nicht gleich anmelden und hat noch so einen Account 
irgendwo ;)

Viele Grüße und gute Nacht,


Phil

Autor: Michael Roek (mexman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Phil,


dann viel Spass mit dem gebastel ;-)

Da kann man ja nicht viel kaputtmachen!

Besorg Dir doch einfach zwei Frequenzweichen
wie z.B. 
http://www.conrad.de/ce/de/product/301033/2-WEGE-W...
und betreibe die kleinen Boxen darueber.
Man kann sie ggf. noch so modifizieren, dass ein bischen mehr Bass auf 
die LS kommt, damit sie wenigstens enwas zu tun bekommen.

Wg, der 500W musst Du also nicht erschrecken.....wenn Du Deine Weiche 
auf 50W auslegst bist Du auf der guten Seite!

Gruss

Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.