www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT Mega32 Frequenz output


Autor: Benjamin Knöferl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Folgendes "Problem":

AT Mega32

Pascal (unbedingt!)

Soll können:

4 Taster (input)
1 Output-Pin
Rechteckfrequenz zwischen 1 Hz und 8 kHz!


1 Taster "Ein-Aus" für alles...

Mit 2 Tastern (Up-Down) Frequenz einstellbar zwischen 1Hz und 8 khz
in Schritten (Weite 100 Hz)!

1 Taster soll eine Art "Burst" zwischen 1Hz und 8kHz auslösen, sprich

1Hz bis 8kHz in ca 10 Sek. (Schrittweite auch 100 Hz?!)


PWM oder Timer? Wie lös ich das generell?
Danke Im Vorraus

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solltest du mit dem Timer 1 lösen, Betriebsart CTC, clear on compare
match, toggle OCx.
Die Frequenzeinstellung nimmst du dann mit Schreiben ins OCR-Register
vor, Frequenzerzeugung selbst läuft dann per Hardware. Ob du mit einer
Vorteilereinstellung auskommst, musst du selbst ausrechnen, ich glaube
nicht. Feine Abstufungen im hohen Frequenzbereich erfordern hohe
Taktfrequenzen des Timers, für kleine Ausgabefrequenzen reicht dann der
Zählumfang nicht mehr (1MHz Timer-clock -> kleinste mögliche Frequenz
1MHz/65536/2=7,6Hz).

Autor: Benjamin Knöferl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke soweit!
Wäre für Pascalspezifische Lösung sehr dankbar!
Wie Implementiert man da den Prescaler, Timer usw.?

Danke

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da werden dir hier nicht viele helfen können - du willst doch in Pascal
programmieren (macht sonst kaum jemand), also solltest du doch am
besten darüber Bescheid wissen. Oder fängst du selbst gerade erst an?

Autor: Benjamin Knöferl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und das ist das Problem...
Würde auch lieber mit C oder gleich Assembler arbeiten...Habe aber
meine Vorgaben!
Vielleicht fällt ja trotzdem noch jemandem was ein?!

Danke

Autor: Stevko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bejamin,

meinst Du das alte Turbo-Pascal? Da gabs doch die ASM-Blocks. So habe
ich immer meine Grafikausgaben programmiert.
Damit wäre es doch möglich, das ganze in Assembler durchzuziehen.

Gruß
 Stevko

Autor: Benjamin Knöferl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arbeite mit AVRco Pascal!

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.