www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IR-Empfänger


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe folgendes Problem: Ich habe eine komplette 
Infrarot-Empfangseinheit (liefert ohne IR-Signal 5V und geht bei 
IR-Signal auf null) direkt an PINC,0x07 angeschlossen. Das Programm soll 
einfach nur eine LED rotieren(mit rol), wenn ein IR-Signal empfangen 
wird. Das gleiche Programm mit Taster an PINC,0x07 läuft einwandfrei. 
Wenn ich aber die IR-Einheit anschließe reagiert die Anzeige zwar auf 
IR-Signale, aber teilweise laufen die Leds von selbst oder es leuchten 
mehrere LEDS gleichzeitig. Woran könnte das liegen?
Bitte helft mir!





PS: Das IR-Empfänger-Modul ist ein SONY SBX1510-04 1N3

Autor: Timo Engelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas,

wenn ich das richtig verstehe hängt das Empfangsmodul
an einem PIN deines µC'ers?
Und immer wenn Du ein Low auf dem Pin hast
schaltest Du Deine LED's um?
Und nun benutzt Du eine IR-Fernbedienung um
ein Signal auf das Empfangsmodul zu geben?

Wenn das richtig ist, dann liegt es vermutlich daran,
daß die IR-Fernbedienung ja kein Dauersignal ausgibt,
sondern einen Bitstream-Code. Und der ist schneller als
Dein Auge reagieren kann. Deshalb sieht es dann so aus,
als ob mehrere LEDs leuchten.

Andere Erklärung, falls auch ohne Fernbedienung sich
was tut ist das Umgebungslicht. Vorallem bei Neonröhren
gibt der IR-Empfänger Impulse aus.

Gruß Timo

P.S. Von Atmel gibt es ein Modul, daß recht gute Kompensation
bitet.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Timo,
Das Program zu diesem Versuch gestaltete sich folgendermaßen:
Das Programm fragt kontinuierlich den Pin ab, an dem das IR-Modul hängt. 
Sobald dieser nun auf LOW geht(IR-Signal liegt an) , rotiert das 
Programm die eine LED nach links und wartet ca. eine halbe Sekunde. 
Daher ist ja schonmal ausgeschlossen das mein Auge zu langsam ist. Und 
die andere seltsame Sache ist ja, das nicht nur die eine LED nach links 
"wandert", sondern immer gleich brennende LEDS nachgeschoben werden. 
Wenn ich nun aber das gleiche Programm mit einem Taster am IR-Pin laufen 
lasse, springt brav und sauber die eine LED nach links. Das ist doch 
schon seltsam, oder?

Das mit dem Umgebungslicht kann schon sein, muß ich mal im Dunklen 
ausprobieren.

Autor: Timo Engelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas,

mmmhhh....
Das hört sich nicht nach dem an, was ich vermutet hab...

Hast Du Dir das ganze mal im Oszi angeschaut?
bzw. leg doch mal einen Funktionsgenerator an den Pin
und schau bis zu welcher Frequenz der Pin "normal" arbeitet.

Mehr kann ich da auch nicht sagen - sorry!

Timo

Autor: Holger Buss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Thomas,

Du solltest die Versorgung für den Empfänger ordentlich filtern.
100Ohm in Reihe zur Versorgung und 100nF - 10uF DIREKT an den
Empfänger.

Ich weíss zwar nicht, ob das bei Deinem Problem hilft, aber das ist 
immer ein guter Tip.

Gruss,
Holger

Autor: Christoph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
Sorry das ich einen so alten Thread noch einmal nach oben hole, aber
vielleicht hat ja "mittlerweile" jemand rausgefunden bzw. eine
Vermutung, woran das liegen könnte. Ich habe nämlich die Tage auch
einen IR-Empfänger (TSOP1736) an meinen 2313 angeschlossen (Externer
Int. 0). Nachdem meine Programme sich die ganze Zeit sehr merkwürdig
verhalten haben, habe ich zum testen einfach mal die Gesamtanzahl der
ausgelösten externen Interrupts (fallende Flanke) auf dem LCD ausgeben
lassen und gewartet.

Ergebnis: der AVR zählt langsam aber sicher fröhlich hoch, ohne das
irgendwo ein IR-Signal gesendet wird. Am Empfänger selbst habe ich
einen 10µF Elko parallel und einen 330Ohm Widerstand in Reihe.

Ich weiss im Moment ehrlich nicht, woran das noch liegen könnte und
wäre für jeden Tipp dankbar.

Gruss

Christoph

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.