www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik L200 / Netzteil / Ampere regeln / Volt regeln


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

bin Elektronikanfänger und würde gerne folgendes realisieren.

Ich hab eine 14V, 3A Netzteil (stabil) zur Verfügung.


Am Ende möchte ich gerne ein kleines Gehäuse basteln mit 2 Poti´s mit 
welchen ich Volt und Ampere regeln kann.

Eine Schaltung mit Bildern womit eine regelbarkeit der Spannung möglich 
ist, habe ich gefunden - jedoch nicht in Verbindung mit der regelbarkeit 
der Ampere.

Praktischerweise noch irgendwo dazwischen ein LCD um abzulesen was 
aktuell eingestellt ist.

Ziel soll sein: regelbares Netzteil zwischen 6V-14V, 50maH - 3A

Wobei mir sehr wichtig ist das die gewünschten Ampere auf keinen Fall 
überschritten werden.

Hat jemand eine Idee oder kennt jemand ähnliche fertige Schaltungen?

lg


mike

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike schrieb:

> Eine Schaltung mit Bildern womit eine regelbarkeit der Spannung möglich
> ist, habe ich gefunden - jedoch nicht in Verbindung mit der regelbarkeit
> der Ampere.

Eine stufenlose Stromregelung ist mit dem L200 nicht so einfach. Für ein 
einfaches Netzteil für den Hausgebrauch tut es evtl. auch ein Umschalter 
für ein paar Stromwerte. Im einfachsten Fall reicht ein Umschalter mit 
Mittelstellung für 3 Ströme - wobei man notfalls für die niedrigeste 
Stromklasse ein Leistungspoti einsetzen kann.

Autor: Günter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ziel soll sein: regelbares Netzteil zwischen 6V-14V, 50maH - 3A

Dafür ist der L200 ungeeignet.

Er wurde dazu gebaut, eine krumme Ausgangsspannung (z.B. 13.8V) mit 
einer festen Strombegrenzung (z.B. 1.2A) aufzubauen.

Wenn du ein (regelbares) Labornetzteil willst, brauchst du zusätzliche 
Bauteile, und dann kannst du gleich den L200 weglassen, denn er 
vereinfacht dein Leben nicht mehr.

Siehe
Beitrag "Labornetzgerät als Projekt"

Autor: [Frank] (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Mike

Hier mal ein Bild und ein Link für L200 Netzteile

http://stegem.de/Elektronik/L200/

Frank

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ein Link für L200 Netzteile

Frank, er möchte aus 14V 3A mit dem L200 14V 3A machen,
und das geht ganz einfach nicht,
egal wie viele Pläne die du nicht verstehst und die er nicht versteht 
gepostet werden.

Für 3A müsste man den L200 mit einem externen Transistor erweitern, denn 
er schafft nur 2A, und zusammen mit dem Externen Transistor braucht er 
dann zumindest 3.5V für sich, kann also aus dem 14V nicht mehr als 10.5V 
produzieren.

Er ist einfach die falsche Wahl.


"Ich habe ein Auto und möchte einen Wald fällen".

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael G. (elharter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nun, es muss nicht zwingend bis zu den endgültigen 14v, 3A gehen....das 
habe ich als Referenzwert mal angegeben.

Wenn es aufgrund von Verlusten ein wenig darunter ist, solls auch ok 
sein....bzw. könnte ich ja auch ein stärkes netzteil auftreiben.

lg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.