www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Innenwiderstand Kondensator


Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe 2 Kondensatoren und wüsste gerne, wie sich der ohmsche 
Innenwiderstand herrausfinden lässt.

Elko SMD 470µF 20mohm bei 100kHz:
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=89768;PROVID=2402

SMD 1206 X5R 47µF 6,3V :
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=89743;PROVID=2402

Könnte leider im Datenblatt nichts finden.

Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist doch Leakage current bei jeweiliger Spannung angegeben im 
Datenblatt. Wozu brauchst du den Widerstand?

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine den ohmschen Anteil des ESR. Nicht den Isolationswiderstand.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensatoren entladen und dann mit einem konstanten Strom aufladen. Aus 
dieser Ladekurve lässt sich dann der Widerstand der Anschlussdrähte und 
Co berechnen.

Autor: BMK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ESR Werte für MLCCs sind dynamisch und frequenzabhängig.

Für den genannten gibt es eine Kennlinie:
http://www.farnell.com/datasheets/415300.pdf

Bei 100 kHz lese ich mal 3 Milliohm heraus.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man das auch irgendwie abschätzen?
Es gibt bei Keramikkondensatoren Tabellen zum Impedanzverlauf. Leider 
konnte ich keine für 47µF finden.

Zur Frage wofür ich den Wert brauche.
Die Kondensatoren befinden sich am Ausgang eines Schaltreglers.

Die Spannung folgt einem rechteckförmigen Verlauf.
Sobald der Schaltregler von schaltend auf sperrend umschaltet sinkt die 
Ausgangsspannung sprungartig und bleibt auf diesem Potential.

Ich denke dies lässt sich auf einen parasitären ohmschen Widerstand in 
der Höhe von 3,5mohm zurückführen. Nun möchte ich nachprüfen ob dieser 
Wert realistisch ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.