www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mosfets <-> ATMEGA


Autor: M92 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


ich hab da ne Frage bezüglich Mosfets. Es geht um einen IRLZ34N, also 
einem Logic-Level-Typ.
Ich wollte einige (25-35) RGB-Leds (gemeinsame Kathode) über den AVR 
ansteuern.

Wie kann ich nun einen Mosfet an den AVR (ATMEGA8) für 
Hardware-PWM-Betrieb anschließen? Ein Mosfet ist ja als Kapazität zu 
sehen, die umgeladen werden muss, um zu schalten. Daher dürfte der 
Umladestrom doch zu viel für einen AVR sein, oder? Wenn man nun einen 
Widerstand (200Ω -> 5V/0,025A) anschließt, der den Strom auf 25mA 
begrenzen soll, reicht das dann noch für meine Hardware-PWM? Oder sind 
die Schaltverluste durch die "lange" Zeit außerhalb der Sättigung dann 
zu groß?


Gruß
von einem Azubi dessen Bereich eigentlich die Automatisierungstechnik 
ist...

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bedenken sind schon irgendwie berechtigt. Aber: auch wenn die 
Verluste beim langsameren Umschalten höher sind, wird beim 
LED-Multiplexen das Problem nicht akut: Die Schaltfrequenz bei LED's 
lässt sich noch relativ niedrig halten (kHz-Bereich). Da ist auch die 
langsame Umschaltzeit ein Bruchteil der Zeit, in der der MOSFET satt 
geschaltet ist..
Erst bei Schaltwandlern, die 100 kHz und höhere Schaltfrequenz haben 
werden extra Treiber zwischen Kontroller und FET gebraucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.