www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik XTAL1 und XTAL2 Anschlussfrage


Autor: Michael Ewinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin erst mal,

ich wollte fragen was genau ich an den Pins XTAL1 und XTAL2 anschließen
muss, also ob ich anstatt einen Quarz auch einen Quarzoszillator
anschließen kann bzw. ob ich einen Quarz direkt an einen Demultplexer
anschließen kann/darf (oder obs gut ist)

Details:

Ich bin seit einigen Tagen dabei eine Schaltung von einem Programer für
verschiedene atmel Microcontroller zu erstellen.
Da ich nur einen ZIF-Sockel verwenden will, muss ich noch eine logische
Schaltung einfügen, die die Pinbelegung, der jeweilig eingestellten
Microcontrollergruppe ändert.
Dummerweise sind die Takteingänge XTAL1 und XTAL2 bei allen Gruppen
unterschiedlich und ich weiß nicht ob ich den Quarz einfach per dem
Demultplexer an XTAL1/2 legen kann, bzw über einen Quarzoszillator an
die Eingänge legen kann.

Die verschiedenen Microcontroller brauchen ja schließlich auch einen
Takt ;)

Danke schonmal für Antworten.

Michi

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfacher Quarz ist in dieser Konfiguration nicht empfehlenswert, weil
die Verbindungen dafür zu lang werden. Also sollte ein Quarz-Oszillator
verwendet werden. An welchen Pin der ran muss steht im Datasheet.

Autor: Michael Ewinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, das hat mir schonmal geholfen, werd mal die datenblätter
durchgehen (19 Stück müssten ja zu bewältigen sein)...

Autor: miC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bzw. muss ich den dann auch an den XTAL-Anschluss setzten?

Autor: miC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so alles beantwortet, danke :)

Lösung:

XTAL1 mit externem Oszi
XTAL2 nicht verbunden

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.