www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Motor 220 V an 400 V


Autor: schick josef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ein  Drehstrom Dahlandermotor  220V     sol  mit 400 Vvolt 
betrieben  werden  geht das umd wie

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hallo ein  Drehstrom Dahlandermotor  220V     sol  mit 400 Vvolt

Ich empfehle sol8. Die Vvolt musst du dir aber bei den
Vorgonen bestellen. Könnte ein bisschen dauern.

>geht das umd wie

Das "umd" geht eigentlich gar nicht. Wurde noch nie getestet.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
direkt anklemmen kannste knicken, brennt wegen sättigung innerhalb von 
minuten weg oder bombt die sicherung raus. ginge nur über einen 
frequenzumrichter, der bei 400V eingangsspannung auf 230V ausgang (bei 
vollast 50Hz) runterregelbar ist.

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben - NICHT "ginge nur" sondern ginge auch , denn mit einem Wandlertrafo 
von 400V~ auf 230V~ geht es vllt. viel einfacher.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz schrieb:
> vllt. viel einfacher

Spannungsteiler :-)

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na klar, ein paar Widerstände tun es ja theoretisch auch schon.

Aber wie kommt man auf den Dreh, dieses Problem hier unter µC + 
Elektronik zu platzieren?
Wenn dann schon eher unter Analogtechnik!

Autor: mr. mo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
220V an 400V ist so ohne weiteres nicht möglich.
Was steht denn genau auf dem typenschild?

und warum willst du den motor an 400V haben? bzw. warum gehen 230V 
nicht?

Autor: Maik Werner (werner01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber wenn man mit einem Microcontroller eine heftige Ladungspumpe 
taktet,
dann sollte es auch gehen .
Also 5V zu 220 und dann noch Wechselspannung draus machen auch wieder 
Microcontroller und schon bist du fertig!

Ist das gut?

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal im Ernst: wo kommen denn die 400 V her?
Von einem Drehstromanschluß?
Da hätte man bei 400 V zwischen den Ecken eines Dreiecks doch
automatisch die 230V zwischen einer Phase und dem Nullleiter.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Da hätte man bei 400 V zwischen den Ecken eines Dreiecks doch
> automatisch die 230V zwischen einer Phase und dem Nullleiter.

Wenn man weiß was man macht, dann ja. Ist beim Threadstarter 
offensichtlich nicht der Fall...

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, auch ein Fall für Darwin.
(Fast schade, daß man von solchen Folgen dann hier kaum etwas erfahren 
wird.)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetz stellt euch halt nicht gar so dumm.

@schick josef
Der Motor hat 4 Anschlüsse, oder? Ist ja Drehstrom.
400V (früher 380V) bedeutet, du hast die 400V zwischen L1 - L2, L1 - L3, 
und L2 - L3. Zwischen L1 - N, L2 - N und L3 - N hast du 230V. Das heißt 
du kannst deinen Motor auch an einer 400V Steckdose betreiben, 
vorausgesetzt der N ist angeschlossen, dann nutzt der Motor die 230V.

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ich: Setzen, 6.

@Alle bisherigen Poster: Informiert euch mal über die Bedeutung von 
Stern- und Dreieckschaltung.

Bei einem Dahlandermotor sieht es natürlich noch einmal etwas anders 
aus.

Oder kurz gesagt: Um eine Lösung zu finden, reicht die eine 
Spannungsangabe des Threaderstellers nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.